Informationen zum Bild
Bild verkleinern

Der Palm Express (St. Moritz–Lugano)

Der Palm Express führt in 3 ½ Stunden von den Höhen des weltbekannten Ferienortes St. Moritz entlang der Oberengadiner Seen durch die Dörfer Silvaplana und Sils mit ihren typischen Engadiner Häusern bis zum letzten Dorf im Engadin: Maloja. Kurz nach dem Malojapass windet sich die Strasse hinunter ins Bergell. Das Bergell mit seinen berühmten Kletterbergen ist die Heimat der Künstlerfamilie Giacometti. Auch der Maler Giovanni Segantini fand hier viele Motive für seine Bilder. In Castasegna überquert der Palm Express die Landesgrenze, wenig später treffen Sie im Marktstädtchen Chiavenna ein. Dann geht’s vorbei am Comer- und Luganer-See, wo Sie in Gandria wieder die Grenze in die Schweiz überqueren und zur Tessiner Metropole Lugano gelangen.

SBB Palm Express

 

Reservierung
Alle Kurse sind reservierungspflichtig. Platzreservierungen gegen Gebühr möglich über die Reservierungssysteme der Bahnen oder online:

Reservation Palm Express

Achtung
Für den Grenzübertritt sind Reisepass oder amtliche Identitätskarte notwendig!

Fahrplan

Fahrzeiten und weitere Informationen

 

Wichtig für alle Fahrten:

Platzreservation obligatorisch!

Audioguide

Für diese Linie ist auf der PostAuto-App ein Audioguide abrufbar. Die gesprochenen Informationen begleiten Sie auf Ihrer Fahrt und können auch vorgängig auf Ihr Smartphone geladen werden.

Weitere Informationen zur gratis PostAuto-App

Reservationen und Informationen

PostAuto Schweiz AG
Region Graubünden
Betriebsstelle Engadin/St. Moritz
CH-7500 St. Moritz

Eine Auswahl unserer Angebote

weitere Angebote

Tipps & News

Graubünden Ferien Schweiz