News 05.04.2021

Neue Biketrails in Graubünden

Bike Kingdom Lenzerheide (Foto: © Ferienregion Lenzerheide / www.egelmair.ch)
Neue Bikesaison, neue Biketrails: Graubünden hat als Home of Trails fleissig geschaufelt und erweitert im Sommer 2021 das Trailangebot für Mountainbiker. Wir haben die neuen Trails für Sie aufgelistet. Viel Spass bei der Planung Ihrer Bikesaison 2021.

Arosa Lenzerheide

Weisshorn

Ab der Sesselbahn «Weisshornspeed» schlängelt sich der neue Enduro-Trail durch Steinfelder und lädt dank Tables und Step Downs zu Flugstunden auf dem Bike ein.

Scalottas Nord

Anstatt wie früher ab der June-Hütte Tiefenmeter auf einer Kiesstrasse zu vernichten, gleiten Mountainbiker neu auf dem flowigen Trail bis zur Alp Nova. Von hier geht’s weiter auf dem legendären Höhenweg zur Alp Stätz.

Mehr Infos

Urdenfürggli Twister (Foto: © Ferienregion Lenzerheide / Balz Weber)

Davos Klosters

Ischalp-Trail

Ab Sommer 2021 gibt’s auf dem Ischalp-Trail noch mehr Flow. Der bestehende Trail wird erweitert – konkret der unterste Teil bis zum Bolgen Plaza und zur Talstation der Jakobshornbahn. Anliegerkurven, Wellen und kleine Sprünge werden im Verlauf des Frühjahrs gebaut.

Engadin

    Marmotta Flowtrail

    Der neue Marmotta Flowtrail schlängelt sich kurvenreich von Corviglia nach Marguns hinunter. Wieder Hoch geht’s bequem mit dem Sessellift.

    Mehr Infos

    Foppettas Flowtrail

    Mountainbiker erleben auf diesem Trail ab sofort noch mehr Flow, denn er wurde bis ins Dorf Champfèr verlängert.

    Mehr Infos

    Engadin Samnaun Val Müstair

    Drei Neue auf einen Schlag: Die Bikeregion Engadin Scuol Zernez war fleissig und hat gleich drei neue aussichtsreiche Routen ab der Bergstation Motta Naluns oberhalb Scuol hingezaubert.

    Alp Trider Sattel–Bergli–Samnaun Dorf

    Ab Planer Salaas wurde von den Trail-Bauern von Allegra Tourismus ein neuer Trail angelegt, der zu 100% Uphill befahrbar ist – traumhaft.

    Mehr Infos

    img_4kq_eegaijia

    Surselva

    Cross-Country-Trainingsparcours Val Lumnezia

    Das neugebaute Trail-Netz des Trainingsparcours beträgt 1.4 Kilometer und besteht aus zwei unterschiedlich schweren Downhill-Trails, einem Uphill-Trail und zwei Traversen.

    Mehr Infos

    Drop