Biken, Fischen, Kiten, Wandern und Klettern.

Sommersport im Winter

Snowkiten
Biken, Fischen, Kiten, Wandern und Klettern – bei diesen Sportarten denkt man an warme Temperaturen, heisse Tage und laue Nächte. Alle fünf Aktivitäten sind aber nur vermeintlich reine Sommersportarten, denn im Engadin kann man sie auch im Winter ausüben. Einfach in leicht abgeänderter Form:

Fatbiken in den Wäldern von St. Moritz

Welcher Freund ausgedehnter Biketouren will schon ohne Rad überwintern? Die Lösung: das Fatbike, ein Mountainbike mit übergrossen Reifen, die viel Fläche und damit viel Fahrspass bieten.

Mehr zum Fatbiken

Fatbiking in the Engadine (Photo: Marc Bächtold)

Eisfischen auf dem Silsersee

Sie wollen im Winter die Angel auswerfen? Dann ab zum Silsersee und rauf aufs Eis. Vor Ort leihen Sie einen Eisbohrer aus und warten dann vor Ihrem Eisloch auf den grossen Fang.

Mehr zum Eisfischen

Eisfischer auf dem Silsersee (Foto: Marc Bächtold)

Snowkiten auf dem Silvaplanersee

Hochgefühle garantiert: Beim Snowkiten auf dem Silvaplanersee sorgt der Malojawind für jede Menge Auftrieb. Also Ski oder Snowboard anschnallen und abheben. Unterricht für Einsteiger und die Ausrüstung gibt es vor Ort.

Mehr zum Snowkiten

Snowkiten auf dem Silvaplanersee (Foto: Marc Bächtold)

Schneeschuhwandern beim Berninapass

Mit Schneeschuhen an den Füssen wird das Wandern im Winter zum erlebnisreichen Vergnügen. Die Strecke beim Berninapass lässt sich in zwei Stunden absolvieren.

Mehr zum Schneeschuhtrail

Schneeschuhwandern beim Berninapass (Foto: Marc Bächtold)

Eisklettern in der Schlucht von Pontresina

Eisklettern am Fels und an gefrorenen Wasserfällen, ein einzigartiges Erlebnis: In Pontresina schafft die Natur täglich neue Herausforderungen. Einsteigern bietet die Bergsteigerschule Pontresina Kurse an.

Mehr zum Eisklettern

Eisklettern in Pontresina (Foto: Marc Bächtold)