Fürs Auge und für den Gaumen.

Kulinarische Winterwanderungen

Kulinarik-Trail (Foto: © Flims Laax Falera Tourismus / Ammann)
Bei diesen Winterwanderungen gibt es nicht nur etwas fürs Auge, sondern auch für den Gaumen. Wandern Sie durch bezaubernde Winterlandschaften von Beiz zu Beiz und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen.
Mehr anzeigen
Glühwein in Celerina (Foto: © Vina Condita)

Celerina. Glühweinwanderung

Im Engadin werden Winterwandernde neuerdings mit Glühwein verwöhnt. Bei der Glühweinwanderung gibt es insgesamt vier Stopps. Los geht es in Celerina. Die Routenführung bleibt bis zum Start geheim.

Im Engadin werden Winterwandernde neuerdings mit Glühwein verwöhnt. Bei der Glühweinwanderung gibt es insgesamt vier Stopps. Los geht es in Celerina, wo es – natürlich – den ersten Glühwein gibt. Mit der eigenen Tasse ausgestattet wandert man weiter zu den nächsten drei Locations, wo Nachschub wartet. Die Routenführung bleibt bis zum Start geheim. Es findet alles im Freien statt.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Wandern von Gang zu Gang auf dem Kulinarik Trail (Foto: © LAAX / Ammann)

Flims Laax. Kulinarik-Trail «senda dils gusts»

Auf dem Kulinarik-Trail «senda dils gusts» in Flims Laax wandern Sie von Restaurant zu Restaurant und geniessen typische Spezialitäten aus der Region, wie Capuns, in einem 3-Gang-Menü.

Der neue Kulinarik-Trail «senda dils gusts» in Flims Laax führt von Flims Zentrum über den Caumasee nach Conn durch den Flimserwald weiter nach Trin Mulin. Auf der Reise wandern Sie von Restaurant zu Restaurant und geniessen typische Spezialitäten aus der Region, wie Capuns, Gerstensuppe und Nusstorte, in einem 3-Gang-Menü. Lassen Sie sich von den verschneiten Landschaften verzaubern, erleben Sie atemberaubende Aussichten in die imposante Rheinschlucht und entdecken Sie auf dem Weg Geheimnisse und Geschichten rund um die Bündner Küche.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Kulinarische Höhenflüge mit dem KulinarikPASS in Viamala (Foto: © Viamla Tourismus / demateo.com)

Heinzenberg. KulinarikPASS

Am Heinzenberg im Domleschg kann man sich seine kulinarische Winterwanderung individuell zusammenstellen. Wo und wann man welches Gericht des 3-Gänge-Menüs einnimmt, entscheidet man selbst.

Am Heinzenberg im Domleschg kann man sich seine kulinarische Winterwanderung individuell zusammenstellen. Mit dem KulinarikPASS ausgestattet geht's entlang der Winterwanderwege von Gasthaus zu Gasthaus. Wo und wann man welches Gericht des 3-Gänge-Menüs einnimmt, entscheidet man selbst.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Winterwanderer in Lenzerheide (Foto: © Urban Engel, Arosa Lenzerheide)

Lenzerheide. Kulinarischer Panoramaweg

Nebst dem wunderschönen Panorama warten auf der Winterwanderung kulinarische Highlights in den diversen Bergrestaurants entlang der Route. Entdecken Sie die Bündner Spezialitäten.

Nebst dem wunderschönen Panorama mit Blick auf den Heidsee, warten auf der Winterwanderung von Tgantieni bis nach Heidbüel oder umgekehrt kulinarischen Highlights in den diversen Bergrestaurants entlang der Route. Entdecken Sie die besten Bündner Spezialitäten, Plättli und Hüttenkaffees kombiniert mit einer gemütlichen Winterwanderung.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Sonnenterrasse Bella Vista (Quelle: Savognin Bivio Albula Tourismus)

Savognin. Parc Ela Genusswanderung

Die Parc Ela Genusswanderung führt Sie in drei verschiedene Restaurants, wo jeweils eine Bündner Spezialität auf Sie wartet. Die Rundwanderung startet und endet in Savognin.

Die Parc Ela Genusswanderung führt Sie in drei verschiedene Restaurants, wo jeweils eine Bündner Spezialität auf Sie wartet. Die Route startet in Savognin und führt zunächst nach Parsonz. Im Bellavista geniessen Sie nebst der wunderbaren Aussicht einen Apéro mit Trockenfleisch und Bergkäse. Gestärkt geht die Wanderung Richtung Riom weiter, wo der Hauptgang in der Ustareia Taratsch auf Sie wartet. Mit besänftigtem Magen wandern Sie zurück nach Savognin. Dort wird Ihnen in Florian’s Weinstube das Dessert, ein feines Röteliparfait, serviert.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Winterwanderin auf dem Winterwanderweg zwischen Lumbrein und Vrin Winterwanderin auf dem Winterwanderweg zwischen Lumbrein und Vrin

Val Lumnezia. Pass culinaric

Mit dem «Pass culinaric» können Sie in der Val Lumnezia Ihr 3-Gänge-Menü selbst zusammenstellen. Zur Auswahl stehen neun Restaurants, die Vor- und Hauptspeise sowie Dessert anbieten.

Mit dem «Pass culinaric» können Sie in der Val Lumnezia – dem Tal des Lichts – Ihr 3-Gänge-Menü selbst zusammenstellen. Zur Auswahl stehen neun Restaurants, die Vor- und Hauptspeise sowie Dessert anbieten. Sie alle liegen am Winterwanderweg von Cumbel nach Vrin. Sollte die Strecke von einer Gaststätte zur nächsten Mal zu weit sein, steigen Sie einfach ins Postauto. Im Winter nutzen Gäste den öffentlichen Verkehr in der Val Lumnezia kostenlos.

Mehr anzeigen

Entdecken.

Weitere Highlights

Mehr anzeigen
Winterwandern auf der Via Engiadina (Foto: © Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair / Andrea Badrutt)
10 aussichtsreiche Winterwanderungen

Ob Weitwanderung im Unterengadin, Kulinarik-Tour in Obersaxen oder Gratwanderung in Flims Laax Falera: Wir zeigen Ihnen zehn eindrucksvolle Panoramatouren mit bester Sicht aufs winterglitzernde Graubünden.

Mehr anzeigen
Fondueplausch in der Hütte (Foto: © Iglu-Dorf / Roberto Zampino)
Spezielle Fonduerestaurants

Kein Winter ohne ein Käsefondue: In Graubünden kommt das Caquelon an ganz speziellen Orten auf das Rechaud. Variationen aus einheimischem Bergkäse bringen Fondueliebhaber ins Schwärmen. 

Mehr anzeigen
Schlittelpiste auf dem Muottas Muragl
Die 10 besten Schlittelpisten

Wenig Technik, wenig Ausrüstung und ganz viel Spass: Schlitteln ist das ideale Winterabenteuer für Paare, Freunde und Familien. Wir stellen Ihnen die zehn besten Schlittelpisten in Graubünden vor. 

Val Fex
Mehr anzeigen

Von Bett zu Bett durch den Schnee.

Winterweitwandern

Geschickt kombiniert, lassen sich Winterwanderwege im Oberengadin zu einer viertägigen Tour von Maloja bis an den Morteratsch-Gletscher verbinden. Unsere Autorin Thalia Wünsche hat sie getestet.

Mehr anzeigen