Hütte Prättigau

Carschinahütte SAC

Aussicht Carschinahütte
Carschinahuette

6 Bilder anzeigen

Lage Carschinahütte
Carschinahütte SAC

Beschreibung

Die Carschinahütte SAC im Rätikon-Gebiet ist eine moderne Bergunterkunft, wo sich Kletterer mit Wanderer und auch Biker treffen.

Tagsüber werden die Gäste mit hausgemachten Spezialitäten aus Graubünden verpflegt, abends gibt es jeweils Suppe, Salat und einen währschaften Hauptgang, auch einen vegetarischen. Bei schönem Wetter wird auch gerne auf der Terrasse serviert.

Durch die stark von den Walsern geprägte Kulturlandschaft und durch die Lawinenverbauungen wird die Hütte vom Dorfzentrum St. Antönien in Richtung Bärgli, vorbei am Carschinasee zur Carschinahütte erreicht (angenehmer Zustieg). Dauer: ca. 2.5 Std.
Von Ende Juni bis Mitte August täglich und ab Mitte August bis Mitte Oktober an den Wochenenden fährt der Bus alpin bis Bärgli. Von da sind es ca. noch 15 Minuten bis zum Carschinasee und ca. 1 Stunde bis zur Carschinahütte.

Besonders für Familien / Kinder

  • Klettersteig
  • Felsbrocken zum Klettern ums Haus
  • Ruderboot auf dem Partnunsee und dem Carschinasee
  • Trottinettmiete für Fahrt Partnun – St. Antönien
  • Vor der Hütte befindet sich der vermutlich höchste Sandkasten

Infrastruktur:

  • Unterkunft für 80 Personen in diversen Massenlagern
  • nordische Duvets
  • zwischen 8 und 18 Schlafplätze pro Zimmer
  • Verpflegung
  • Getränke, Frühstück und Halbpension

Zum Abendessen gibt es jeweils ein Menü für alle (Vegi oder mit Fleisch). Es besteht keine Möglichkeit, von der Karte zu bestellen oder selber zu kochen.

Ab 09. Oktober 2021: Winterraum für Selbstversorger bis 10 Personen, Reservation erforderlich unter

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Prättigau Tourismus GmbH.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.