Eisenbahn Valposchiavo

Kreisviadukt Brusio

img_4kq_ejibhhjf
142, 8 Meter lange Kreisviadukt in Brusio

Beschreibung

Kehrtunnels, Viadukte und Galerien. Die Kunstwerke entlang der Albula- und Berninastrecke sind aussergewöhnlich – aufgrund ihrer architektonischen Schönheit, aber auch der damaligen baulichen Machbarkeit. Ein besonderes Bauwerk bildet das 142,8 Meter lange Kreisviadukt mit seinen 70 Metern Gleisradius in Brusio. 

Nachdem man den Berninapass, die mächtigen Berge und den Palügletscher hinter sich gelassen hat, geht’s nach der Alp Grüm runter ins Bündner Südtal. Brusio liegt gerademal noch bei 705 m ü. M. Dieser steile Abstieg bedingt mehrere Kehren. Das Mauerwerk des Kreisviadukts litt jedoch über die mehr als hundert Jahre seit seiner Erbauung unter den hier auftretenden Temperaturunterschieden und chemischen Zersetzungen. 2011 renovierte man das Viadukt bei normalem Bahnbetrieb, so dass es nun wieder in seiner vollen Pracht erstrahlt.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Valposchiavo Turismo.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.