Graubünden Ferien Schweiz

Fusswege zum Ferienglück:

7 Unterkünfte abseits aller Verkehrswege

Berggasthaus Heimeli, Sapün

Einkehren nach der Wandertour, einschlafen im gemütlichen Bett und aufwachen in der Bündner Bergwelt. Wir zeigen Ihnen Hotels, Hütten und Berggasthäuser, die (fast) nur zu Fuss erreichbar sind. Geniessen Sie ein besonderes Naturerlebnis – still, erholsam und weit weg von Alltagsstress und Pendlerstau.

1. Hof Zuort, Ramosch

Historische Möbel, Wasch-Schüsseln, mit Holz getäfelte Decken: Auf dem Hof Zuort wohnen Sie fast wie vor 100 Jahren, aber dennoch ausgesprochen komfortabel: Gasthaus und Chalet sind mit Etagenduschen und Bädern ausgestattet. 

Zum Hof Zuort

2. Hotel Alp Grüm, Poschiavo

Die Alp Grüm ist wegen ihres Bahnhofs ein beliebtes Reiseziel: Auf 2091 m ü. M. befindet sich die höchstgelegene Station der Rhätischen Bahn. Das Bahnhofsrestaurant lockt mit Schweizer Spezialitäten, das Hotel mit Ausblicken auf den Lagh da Palü.

Zur Alp Grüm

Alp Grüm

3. Hotel Fex, Fex/Sils

Im Val Fex sind Ruhesuchende richtig: Dank Fahrverbot stört nichts das ursprüngliche Naturerlebnis. Einzige Ausnahme: Der Hotelbus dreht hin und wieder seine Runden. Er bringt Sie direkt ins Hotel Fex, in dem es sich ganzjährig gemütlich übernachten lässt.

Zum Hotel Fex

Hotel Fex (Foto: © Hotel Fex)

4. Hotel Restaurant Roseg Gletscher, Pontresina

Schon der Blick auf die Gipfel des Bernina-Massivs macht den Aufenthalt im Hotel Restaurant Roseg im Engadin zu einem ganz besonderen Erlebnis. Ob Panorama Suite oder Einzelzimmer: Hier verbringen Sie dank des im Tal herrschenden Fahrverbots besonders ruhige Nächte.

Zum Hotel Restaurant Roseg Gletscher

5. Ristoro Alpe Campo, Sfazù

Nach aussichtsreichen Wanderungen oder dynamischen Mountainbike-Abfahrten kehren Sportfreunde ins Berggasthaus Ristore Alpe Campo in Sfazù ein. Mitten im Val da Camp bietet das nur zu Fuss oder per Rad erreichbare Steingebäude 18 Schlafplätze.

Zum Ristoro Alpe Campo

6. Berggasthaus Heimeli, Sapün

Bergführerzimmer oder Adlerhorst? Das 300 Jahre alte Walserhaus oberhalb von Sapün lockt mit Sonnenterrasse und rustikal-charmant eingerichteten Zimmern. Knarrende Dielen gehören dazu, ansonsten erwartet Sie hier Natur von ihrer ruhigsten Seite.

Zum Berggasthaus Heimeli

Berggasthaus Heimeli (Foto: © Graubünden Ferien, Andrea Badrutt)

7. Segneshütte, Flims

Von der Station Naraus führt eine einfache Wanderroute zur Segneshütte. Auf der Sonnenterrasse geniessen Sie Bündner Spezialitäten und den Blick auf den Fil de Cassons, bevor es zum Schlafen ins renovierte Doppel- oder Mehrbettzimmer geht.

Zur Segneshütte

Segneshütte (Bild: Transhelvetica)

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung