Graubünden Ferien Schweiz

Rezept: Alpensushi

Sie mögen Sushi, haben aber gerade keinen Fisch zur Hand? Alpensushi ist eine geschmackvolle Alternative, mit der Sie auch Ihre Gäste zum Apéro oder zur Vorspeise überraschen können.

Video-Anleitung

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g Alpkäse
  • 200 g Gerste
  • 8 dl helle Gemüsebouillon
  • 2 dl Rahm
  • 10 Tranchen Bündnerfleisch
  • 4–5 grosse Mangoldblätter

Zubereitung

  • Mangoldblätter von dicken Stielen trennen.
  • Im siedenden Salzwasser kurz blanchieren und im Eiswasser abkühlen.
  • Blanchierte Mangoldblätter zum Abtropfen auf ein Küchentuch legen.
  • Butter in der Pfanne zergehen lassen, wenig Zwiebeln anschwitzen, Gerste hinzufügen und mit Bouillon ablöschen.
  • Auf kleiner Flamme etwa 40 Minuten köcheln lassen.
  • Rahm zugeben und nochmals einige Minuten köcheln lassen, bis die Masse cremig und dickflüssig ist.
  • Abkühlen lassen.
  • Käse in möglichst lange, 1 bis 2 Zentimeter lange Stäbchen schneiden.
  • Mit hauchdünn aufgeschnittenem Bündnerfleisch satt aufrollen.
  • Mangoldblatt auf Sushi-Matte legen (Zellophan dazwischen).
  • Gerste auf dem Blatt verteilen.
  • Käse mit Bündnerfleisch darauflegen.
  • Satt aufrollen.
  • Mit den weiteren Blättern gleich verfahren.
  • Rund zwei Stunden kühl stellen.
  • 2 bis 3 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und mit Wasabi und Sojasauce servieren.

Download

 

Rezept von stoffmass.ch

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung