Graubünden Ferien Schweiz

Fabiana Manzoni beim Passlung Martina-Scuol: Ihre Erlebnisse

Fabiana Manzoni (28) aus Zürich gewann im Rahmen der Volkslanglauf-Aktion von Graubünden das exklusive Startpackage für den Passlung in Scuol. Wie sie ihr erstes Langlauf-Rennen überhaupt erlebt hat und wie sie sich im Ziel fühlte erfahren Sie in ihrem Erlebnisbericht.

Fabiana Manzoni am Volkslauf Passlung

Klein aber fein - der Passlung im Unterengadin

Fleissig wurde ich von meinen Kollegen an meine Teilnahme am Passlung erinnert, sodass ich am Sonntag eine Woche vor dem Lauf nochmals die Details im Internet angeschaut habe. Als ich die Anmeldungen ansah, war ich etwas schockiert, da sich bis dahin nur etwas mehr als 30 Personen angemeldet hatten. Das wird ja peinlich für eine Anfängerin wie mich, dachte ich mir.

Der grosse Tag

Trotzdem habe ich in der Nacht vor dem Lauf sehr gut im schönen Arvenzimmer im Hotel Engiadina in Scuol geschlafen. Vom Frühstück gestärkt ging es dann nach Martina. Es war eisig kalt, aber sämtliche Teilnehmer waren motiviert und gut drauf. Die ganze Organisation war unkompliziert und am Ende sind doch über 120 Läuferinnen und Läufer gestartet. Vom Tempo der anderen Läufer wurde ich ziemlich überrascht. Bald sah ich nur noch ihre Skienden ... Aber meine Zielsetzung war ja nicht ein Spitzenresultat. Ich wollte einfach den Lauf schaffen. Und weil Mitmachen eben schön ist, habe ich jeden der 20 Kilometer genossen.

Bleibende Eindrücke

Dazu beigetragen hat die idyllische Landschaft entlang des Inn. Und das Wetter war schlicht kaiserlich. Die letzten paar Kilometer mit der Zusatzschlaufe wurden zum Kampf. Da brauchte es noch einmal eine innerliche Motivationsspritze, zumal die Meter vor dem Ziel, bespickt mit einigen Höhenmetern, immer länger wurden. Am Ende war ich aber sehr stolz darauf, meinen ersten Volkslauf erfolgreich abgeschlossen zu haben. Umso mehr, weil ich erst im Dezember mit den ersten Langlaufschritten begonnen habe. Ein halber Marathon mit 20 Kilometern ist schon happig für eine Novizin. Im Ziel gab es sogar noch einen Trostpreis – eine kostenlose Teilnahme am nächsten Passlung. Mach ich doch!

Mein Fazit

Ich werde sicherlich auch in der nächsten Saison wieder verschiedene Loipen entdecken. Durch den Wettbewerbsgewinn bin ich zu einer begeisterten Langläuferin geworden.

Fabiana Manzoni

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung