Ferien in Graubünden, Schweiz.

Biken in Engadin St. Moritz

Das inspirierende Hochtal für Genuss-Biker

400 Kilometer reinstes Fahrvergnügen: Die ausgeschilderten Mountainbike-Routen im Engadin machen mobil. Die Panorama-Padella-Tour ist typisch für das Bike-Erlebnis in Engadin St. Moritz. Suchen Sie den schönsten Aufstieg, den attraktivsten Trail oder das spektakulärste Panorama? Dann profitieren Sie von den Geheimtipps unserer Bikeguides. Ach ja, und für den passenden Rahmen sorgen spezialisierte Bike-Hotels mit vielen Extra-Leistungen. Die Bergbahnen bringen Mountainbiker in sportliche Höhen – und eröffnen Ambitionierten neue Dimensionen.

Flowtrails auf der Corviglia

Nach dem Motto «Let it flow» machen die einzigartigen Flowtrails auf der Corviglia jeden Mountainbiker zum Wellenreiter. Ob auf dem Foppettas, dem Corviglia oder dem WM Flow Trail: Mountainbike-Spass ist hier garantiert.

Sunrise Piz Nair: Biken bei Sonnenaufgang

Vor dem Sonnenaufgang auf dem Berg stehen: ein unglaubliches Gefühl. Erleben Sie mit dem Sunrise Piz Nair ein fantastisches Schauspiel auf über 3‘000 m ü. M. Zum spektakulären Sonnenaufgang gibt’s im Gipfelrestaurant ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Und danach: purer Singletrail-Genuss.

Sunrise Piz Nair Sonnenaufgangs-Fahrt

673 Bernina-Express: Erste Freeride-Strecke der Schweiz

Die Rhätische Bahn war wohl der erste Bike-Shuttle der Welt und die Abfahrt vom Berninapass nach Poschiavo möglicherweise die erste Freeride-Strecke der Schweiz. Schon in den 80er-Jahren holperten hier Mountainbiker auf dem Singletrail nach Poschiavo und fuhren anschliessend mit der Eisenbahn wieder hoch. Mittlerweile wurde diese Abfahrt von der International Mountainbike Association (IMBA) in die Liste ihrer "Epic Trails" aufgenommen.

Biketour "673 Bernina-Express"

Bikeroute "673 Bernina Express"