Graubünden Ferien Schweiz

Die Magie der stillen Schritte

Schneeschuh- und Winterwandern in Graubünden

Stille, gesunde Bergluft und die imposante Kulisse der Alpen begleiten Sie beim Schneeschuhwandern und Winterwandern in Graubünden. Mal geht es gemütlich durch tief verschneite Wälder, mal über historische Pässe der Schweiz. Und zwischendurch warten immer wieder heimelige Berghütten mit feinen Bündner Spezialitäten auf Sie.

Eine Auswahl unserer schönsten Schneeschuhtouren

  • Die Unbekannte: Segnas–Caischavedra

    Die Schneeschuhtour in der Nähe von Disentis führt durchs Val Segnas nach Caischavedra, einem schönen Aussichtspunkt mit Panoramarestaurant und Luftseilbahn, die Sie wieder zurück ins Tal bringt.

    Schneeschuhtour entdecken
  • Die Panoramatour: St. Antönien–Stels

    Das Prättigau gilt als Schneeschuh-Hotspot. Etliche signalisierte Trails stehen bereit. Die Panoramatour bietet atemberaubende Blicke auf die Kalkwände des Rätikons.

    Schneeschuhtour entdecken
    Bergdorf St. Antönien
  • Die Aussichtsreiche: Brambrüesch–Dreibündenstein–Feldis

    Direkt aus der Stadt Chur bringt Sie die Bergbahn auf Brambrüesch in die Schneeschuh-Arena Dreibündenstein. Der Ausblick vom Hochplateau reicht bei guter Sicht bis in die Glarner Alpen.

    Schneeschuhtour entdecken
    Brambrüesch
  • Die Abwechslungsreiche: Tenner Chrüz im vorderen Safiental

    Schon der Ausgangsort Tenna ist eine Perle. Weitere Highlights auf der einfachen Tour: die Aussicht auf die Rheinschlucht und der erste Solarskilift der Welt.

    Schneeschuhtour entdecken
    Bergdorf Tenna
  • Die Leichte: Val Sporz

    Nur zwei Stunden dauert die Val-Sporz-Tour in der Lenzerheide. Optimal für Kurzentschlossene, zumal diese nur 250 Höhenmeter überwinden und die Route direkt im Dorf startet.

    Schneeschuhtour entdecken

Geführte Schneeschuhtouren

Lassen Sie sich von unseren Experten durch die Bergwelt führen.

Zu den geführten Schneeschuhtouren
Zwei Schneeschuhwanderer auf der Prätschalp (Foto: © Nina Mattli, Arosa Tourismus)
Schneeschuhtouren mit Übernachtung
Auf einer Schneeschuhtour mit Übernachtung verbinden sich einmalige Aussichten mit stillen Einsichten. Unsere acht Tipps führen Sie auf die Alp Flix, nach Vals oder auf die Hochebene Dreibündenstein.
Zu den Tipps

Expertentipps zur Ausrüstung

Expertentipps zur Vorbereitung

Expertentipps für unterwegs

Schneeschuh-Arena Dreibündenstein

Als passionierte Skifahrerin kannte Seraina Bertschinger das Schneeschuhlaufen bisher nur vom Hörensagen. Ihre erste Tour erlebte sie in der Schneeschuh-Arena Dreibündenstein.

Zum Erlebnisbericht

Eine Auswahl unserer schönsten Winterwanderwege

  • Der Genussvolle: Kulinarik-Trail «Wald & Winter»

    Leichte Rundwanderung in Flims, die Winterwandern mit Genuss vereint. Nach jeder Etappe werden Sie mit dem nächsten Gang eines Drei-Gänge-Menüs belohnt.

    Winterwanderweg entdecken
  • Der Aussichtsreiche: Via Engiadina

    Die Höhenwanderung auf der Sonnenseite des Unterengadins führt in drei Etappen von Susch nach Sent. Ursprüngliche Engadiner Dörfer und abwechslungsreiche Naturlandschaften liegen hier auf engem Raum zusammen.

    Winterwanderweg entdecken
    Bergdorf Ftan
  • Der Komfortable: Heidi & Gigi-Weg

    Rund sechs Stunden dauert die Wanderung vom Prätschli auf Aroser Seite via Hörnli nach Lenzerheide. Einzelne Teilstrecken können Sie auch bequem mit den Bergbahnen zurücklegen.

    Winterwanderweg entdecken
  • Der Klassische: Pany–St. Antönien

    Die Panoramaroute im Prättigau verbindet die beiden Walserdörfer Pany und St. Antönien. Auf halbem Weg ist eine Einkehr in der Bodähütte Pflicht.

    Winterwanderweg entdecken
    Bodähütte bei Pany
  • Der Romantische: Waldspaziergang in Brigels

    Die Rundwanderung oberhalb von Brigels ins vordere Frisaltal und wieder zurück ist besonders bei Paaren beliebt. Fernab von Lärm und Trubel geniessen sie hier Ruhe und Zweisamkeit.

    Winterwanderweg entdecken

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung