Graubünden Ferien Schweiz

01.02.2019

10 Ideen für Ihren Valentinstag in Graubünden

Sportlich, abenteuerlich oder klassisch kuschelig – wie sieht Ihr Valentinstag oder das darauffolgende Wochenende aus? Zwischen Chur und Davos ist für jeden Liebhaber romantischer Stunden etwas dabei.

1. Schlittelfahrt nach Langwies

Uriger Bündner Charme erwartet Sie im Berggasthaus Heimeli in Sapün bei Arosa. Nach einer Wanderung durch die verschneite Bergwelt geniessen Sie ein wärmendes Fondue im Berggasthaus und fahren mit dem Schlitten zurück nach Langwies.

Berggasthaus Heimeli (Bild: Arosa Tourismus)

2. Stadtbummel durch Chur

Gehen Sie gemeinsam auf Entdeckungstour übers Kopfsteinpflaster von Chur, der ältesten Stadt der Schweiz. Die vielfältigen Eindrücke lassen Sie im Restaurant zum Stern beim Abendessen Revue passieren – beim Genuss frischer Bündner Spezialitäten.

Die Alpenstadt Chur im Winter (Bild: Chur Tourismus)

3. Eislaufen auf der Alp Raguta

Curling, Eisstockschiessen oder Schlittschuhlaufen über dem Nebel – die Natureisbahn auf der Alp Raguta bietet jede Menge Abwechslung. Das besondere Ambiente schmückt eine traumhafte Aussicht auf das umliegende Bergpanorama.

Eisfeld auf der Alp Raguta

4. Wellnesstag in Vals

Entspannung im architektonischen Meisterwerk: Verbringen Sie zu zweit einen ganzen Tag in der 7132 Therme in Vals. Das Day-Spa-Angebot umfasst den Eintritt in die Bäder, exklusive Spa-Anwendungen und einen 2-Gänge-Lunch.

7132 Therme in Vals (Bild: 7132 AG)

5. Auf Kufen durch den Märchenwald im Unterengadin

Schlittschuhe an, los geht’s! An die rasante Fahrt auf dem drei Kilometer langen Eisweg Engadin lässt sich ein wunderbares Wohlfühlerlebnis anschliessen: Im Thermalbad Bogn Engiadina warten sechs Bäder und umfangreiche Wellnessangebote.

Eisweg Engadin (Bild: Nico Schaerer)

6. Vollmondskifahren auf der Diavolezza im Oberengadin

Mondschein, schneebedeckte Pisten und nächtliches Bergpanorama – das Vollmondskifahren auf der Diavolezza ist der Geheimtipp für Romantiker mit Abfahrtshunger. Abgerundet wird das Nachterlebnis mit einem Gipfeldinner im Bergrestaurant Diavolezza.

Berghaus Diavolezza (Bild: swiss-image.ch / Gian Andri Giovanol)

7. Schneeschuhtour in St. Antönien

Zwischen 9 Schneeschuhwanderungen für Einsteiger bis Profis können abenteuerlustige Paare in St. Antönien wählen. Übernachten können Sie im urigen Berghaus Sulzfluh, dessen gemütliche Zimmer nur mit Kerzenlicht beleuchtet werden.

Schneeschuhwandern in St. Antönien (Bild: Stefan Schlumpf)

8. Early Bird-Skifahren in Savognin

Lange in den Federn liegen ist nichts für Sie? Dann auf zum Early Bird-Skifahren in Savognin! Um 6 geht’s los, denn der Sonnenaufgang lockt. Stärken können Sie sich nach der Abfahrt bei einem ausgedehnten Frühstück im Bergrestaurant Tigignas.

Early Bird-Skifahren in Savognin (Bild: Savognin Bergbahnen AG)

9. Kulinarische Winterwanderung durch die Val Lumnezia

Diese Tour im Schnee führt über die Lumbreiner Maiensässen nach Vignogn bis zum Dörfchen Vella. Zwischendurch warten zahlreiche lokale Köstlichkeiten: Gerstensuppe, Capuns und ein süsses Dessert stärken für die aussichtsreiche Wanderung in Weiss.

Kulinarische Winterwanderung durch die Val Lumnezia (Bild: Surselva Tourismus)

10. Art on Ice in Davos

Lassen Sie sich von Musik und Eiskunstlauf verzaubern! Bei der Art on Ice-Show in Davos zeigen zahlreiche Olympiasieger und Weltmeister ihr Können auf dem Eis, Musik dazu gibt’s von Weltstar James Blunt und der Pop- und Soul-Queen Stefanie Heinzmann.

Art on Ice in Davos
Schneeschuhwandern in Disentis Sedrun
Weitere Geheimtipps
Abonnieren Sie unseren Geheimtipp-Newsletter. Wir informieren Sie regelmässig über die neusten Tipps aus Graubünden.
Jetzt anmelden

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung