Graubünden Ferien Schweiz

15.04.2019

100 Jahre Bündner Kunstmuseum Chur: Sonderausstellung

Aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläums lotet das Bündner Kunstmuseum die historische Tiefe der Kunst in Graubünden aus und feiert gleichzeitig die Villa Planta in ihrer architektonischen Besonderheit. Das ehemalige Privathaus dient seit 1919 als Museum.

Aus der Tiefe der Zeit – Kunst in Graubünden vor 1530

Ausgehend von einer Idee des Architekten Peter Zumthor, der in den 1980er-Jahren massgeblich an der Renovation der Villa beteiligt war, zeigt das Bündner Kunstmuseum ausgewählte Kunstwerke aus Graubünden, die vor der Reformation entstanden sind. Zu sehen sind aber nicht die historischen Objekte, sondern Fotografien von Florio Puenter, der als Künstler für dieses Projekt gewonnen werden konnte.

Ausstellung

14. April bis 15. September 2019
Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr
Donnerstag, 10 bis 20 Uhr

Öffentliche Führungen

Sonntag, 14.04., 28.04., 12.05. und 16.06., jeweils 11 Uhr
Donnerstag, 23.05., 18 Uhr

Weitere Informationen

Trauernde Frauenfigur am Grab Christi (Foto: Florio Puenter)

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung