Graubünden Ferien Schweiz

18.09.2019

«Camera Obscura»: Die Dunkelkammer auf dem Berninapass

Berninapass (Bild: © Bearth & Deplazes Architekten)

Am 5. Oktober 2019 stellt das Tiefbauamt Graubünden der Öffentlichkeit den neuen Unterhaltsstützpunkt Bernina vor. Im markanten Silo des Stützpunkts lagern Salz- und Kiesvorräte für den Winterunterhalt der Passstrasse. Im obersten Geschoss des Silos gibt es zudem eine besondere Attraktion: eine «Camera Obscura». Durch ein Loch fällt Licht in den fensterlosen Raum und projiziert das Landschaftsbild des Berninapasses an die Innenwand.

Informationen für Besucher

  • Öffentliche Führungen: 5. bis 20. Oktober 2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr
  • Dauer: 45 Minuten
  • Preis: CHF 5.– pro Person, Kinder bis 16 Jahre kostenlos
Berninapass (Bild: © Bearth & Deplazes Architekten)

Erlebnisraum Bernina Glaciers

Die «Camera Obscura» ist Teil des Erlebnisraums Bernina Glaciers mit Attraktionen rund um Gletscher, Energie und Zeit.

Mehr zum Erlebnisraum
Prättigauer Alp Spektakel
Weitere Geheimtipps
Abonnieren Sie unseren Geheimtipp-Newsletter. Wir informieren Sie regelmässig über spannende Neuigkeiten aus Graubünden.
Jetzt abonnieren

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung