News 27.04.2022

Muttertagsausflüge: Wandern, Wellness und weitere Ideen

Viamala-Schlucht
Tamina Therme in Bad Ragaz

3 Bilder anzeigen

Bergdorf Tschiertschen
Am 8. Mai ist Muttertag. Mit diesen Muttertagsausflügen in Graubünden können Sie Ihr Mami überraschen.
Mehr anzeigen
Landschaft in der Bündner Herrschaft (Foto: © Heidiland Tourismus)

Heidiland. Rebberg-Wanderung mit Picknick

Von Maienfeld geht es gemütlich durch die Rebberge der Bündner Herrschaft nach Fläsch und zurück (rund 3 Stunden). Nehmen Sie ein Picknick mit; unterwegs gibt es schöne Feuerstellen zum Bräteln.

Von Maienfeld geht es gemütlich durch die Rebberge der Bündner Herrschaft nach Fläsch und zurück (rund 3 Stunden). Nehmen Sie ein Picknick mit; unterwegs gibt es schöne Feuerstellen zum Bräteln. Oder Sie packen die Decke aus und legen sich auf die grosse Wiese beim Heidibrunnen. 

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Morgenstimmung in der Tamina Therme

Bad Ragaz. Himmlisch brunchen und wellnessen

Starten Sie den Muttertag mit einem Brunch im «From Heaven» in Bad Ragaz. Anschliessend ein kurzer Spaziergang zur Tamina Therme, wo es im 36.5 °C warmen Wasser himmlisch weitergeht.

Starten Sie den Muttertag mit einem Brunch im «From Heaven» in Bad Ragaz. Die Frühstückskarte bietet alles, was das Herz begehrt: Pancakes, Birchermüesli, French Toast und vieles mehr. Anschliessend ein kurzer Spaziergang zur Tamina Therme, wo es im 36.5 °C warmen Wasser und in der grossen Saunalandschaft himmlisch weitergeht.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Erlebniszug Rheinschlucht

Surselva. Im offenen Aussichtswagen durch die Rheinschlucht

Frischer Wind um die Ohren gibt es im Aussichtswagen der Rhätischen Bahn. Der Erlebniszug fährt ab Landquart nach Ilanz und ermöglicht einzigartige Ausblicke in die Rheinschlucht.

Frischer Wind um die Ohren gibt es im Aussichtswagen der Rhätischen Bahn. Der Erlebniszug Rheinschlucht fährt ab Landquart nach Ilanz und ermöglicht einzigartige Ausblicke in den Grand Canyon der Schweiz. Wer sich die Füsse vertreten möchte, steigt in Valendas aus und wandert rund 1,5 Stunden dem Fluss entlang nach Versam.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Bergün Filisur

Graubünden. Spaziergang durch eines der schönsten Bergdörfer

Im Mai geht es in den Bündner Bergdörfern besonders ruhig zu und her. Ob Bergün, Viano oder Sertig Dörfli: Sie und Ihre Mutter haben das Bergdorf fast ganz für sich alleine.

Im Mai geht es in den Bündner Bergdörfern besonders ruhig zu und her: Die Wintersaison ist vorbei, der Tourismus macht Pause, die Natur erwacht leise. Ob Bergün, Viano oder Sertig Dörfli: Sie und Ihre Mutter haben das Bergdorf fast ganz für sich alleine.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Wandern in Conn

Flims. Zu Fuss hin, mit der Kutsche zurück

Diese leichte Wanderung führt von Flims Waldhaus zum Restaurant Conn, vorbei am Cauma- und Crestasee zur Aussichtsplattform il Spir. Zurück nach Flims geht es mit der Kutsche.

Diese leichte Wanderung führt von Flims Waldhaus zum Restaurant Conn, vorbei am Cauma- und Crestasee. Beim Restaurant angekommen, empfiehlt sich ein Abstecher zur Aussichtsplattform Il Spir mit 180-Grad-Blick in die Rheinschlucht. Zurück nach Flims Waldhaus geht es mit der Kutsche.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Dampflok bei Malans

Rhätische Bahn. Dampffahrt durchs Hochgebirge

Landquart, Chur, Filisur, Davos: Das sind die Stationen der historisch-bezaubernden Muttertags-Dampffahrt der Rhätischen Bahn. Zischend und dampfend fährt die historische Lok durch die Bergwelt.

Landquart, Chur, Filisur, Davos: Das sind die Stationen der historisch-bezaubernden Muttertags-Dampffahrt der Rhätischen Bahn. Zischend und dampfend fährt die historische Lok durch die Bündner Bergwelt.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Viamala-Schlucht

Viamala. Durchs Verlorene Loch in die Schlucht

Die einfache Wanderung führt auf der alten Strassen leicht ansteigend durch die Schlucht zwischen Thusis und Rongellen. Unterwegs durchquert man das «Verlorene Loch», ein historisches Steintunnel.

Die einfache Wanderung führt auf der alten Strassen leicht ansteigend durch die Schlucht zwischen Thusis und Rongellen. Unterwegs durchquert man das «Verlorene Loch», ein historisches Steintunnel. Nach rund zwei Stunden erreicht man die legendäre Viamala-Schlucht, die über Treppenstufen erschlossen ist. Einkehrtipp: Besenbeiz Rongellen.

Mehr anzeigen