Ferien in Graubünden, Schweiz.

Region

Bregaglia Engadin
im Winter

Bergdorf Soglio

Das Bergell verbindet Graubünden und Italien, Ferienakzente setzen die schroffe Bergwelt ebenso wie das milde Klima. Das Tal der Künstler, in dem sich nicht nur Giacometti und Segantini inspirieren liessen, setzt sich in Szene mit authentischen Bergdörfern wie Soglio, einer unberührten Alpenlandschaft zwischen Palmen und Gletschern und dem familienfreundlichen Skigebiet Maloja. Perfekt für Familien und alle, die «Italianità», die italienische Wesensart, hautnah erleben wollen.

Winter-Highlights in Bregaglia Engadin

  • Bergell – ein Tal der Künstler

    Von Giacometti und Segantini unvergleichlich in Szene gesetzt: Die wilde Bergwelt des Bergell inspiriert Künstler bis heute. Davon zeugen auch zahlreiche Museen und Galerien in der Region.

    Tal der Künstler entdecken
  • Bergdorf Soglio

    Romantisch, historisch: Soglio bezaubert mit engen Gassen, kleinen Plätzen und dem Palazzo Salis. Die «Schwelle zum Paradies» liegt auf einer sonnigen Hangterrasse mit Blick auf die Gipfel der Sciora-Gruppe.

    Soglio entdecken
  • Skilift Aela Maloja

    Das Skigebiet Maloja eignet sich besonders für Familien und alle, die zwischen den Abfahrten gerne das Alpenpanorama geniessen möchten. Neben Ski- und Ponylift gehört auch eine Snowtubing-Anlage zum Angebot.

    Skigebiet entdecken

Südliches Flair und dauerhaftes Eis

Im Bergell verbringen Sie Winterferien zwischen Palmen und Gletschern. Das Tal verbindet Graubünden mit Italien und drei Klimazonen mit einer unberührten Alpenlandschaft.

Beantworten Sie fünf Fragen und wir zeigen Ihnen Angebote, Unterkünfte und Ausflugsziele, die zu Ihnen passen.

Jetzt Unterkunft buchen

Ihr Urlaubsziel
  • 1. Zimmer/Wohnung

Kleinen Moment…

  • Wir suchen für Sie das passende Angebot
  • Über 500 Hotels & 2000 Ferienwohnungen
  • Attraktive Angebote mit Preisvorteil buchen
  • Wenige Klicks & Schutz Ihrer Daten
Graubündner Steinböcke