Graubünden Ferien Schweiz

Sprachwelten Graubündens

Grüezi! Allegra! Buongiorno!

Die Vielfalt der Bündner Urlaubsangebote hat zahlreiche Wurzeln. Eine der Wichtigsten bildet die Sprache, denn Graubünden ist der einzige dreisprachige Kanton der Schweiz. Die Menschen im Bündnerland sprechen zu etwa 64 Prozent Deutsch, 13 Prozent unterhalten sich in Rätoromanisch und 11 Prozent in Italienisch. Dazu kommen noch 12 Prozent andere Sprachen. Rätoromanisch wird ausschliesslich in Graubünden gesprochen und gelebt, dafür gleich in fünf Idiomen und der Schriftsprache «Rumantsch Grischun», die 1982 geschaffen wurde. Seit 1996 ist Rätoromanisch zudem Teilamtssprache des Bundes (Bezeichnung für den Schweizer Staat).

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung