Graubünden Ferien Schweiz

Safiental

Wo die Kultur der Ahnen noch lebt

Als das Volk der Walser im 13. und 14. Jahrhundert mit Kind und Kegel, Sack und Pack aus dem oberen Rhonetal aufbrach, um Neuland zu suchen, liess sich eine Gruppe Siedler in einem Seitental des Vorderrheins nieder. Ihre neue Heimat nannten sie Safien. 800 Jahre später leben dort die Nachkommen in der Tradition ihrer Vorfahren. Hier tragen die Menschen sogar zu den alten Ställen Sorge.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung