Arosa Trailrun AT46 - Der Herausfordernde

Schwer
54.1 km
11:40 h
3077 Hm
3078 Hm
Schiesshorn
Aussicht von Medergen nach Arosa

10 Bilder anzeigen

Maran

Quickinfo:

  • 52.9 km
  • ±3’391 Höhenmeter
  • 1 Bergpreis
  • 4 Gipfel / 3 Seen

 

Technik 4/6
Kondition 6/6
Höchster Punkt  2665 m
Tiefster Punkt  1607 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Ochsenbühl
Ziel Ochsenbühl
Koordinaten 46.782691, 9.68282

Beschreibung

Für geübte Trailrunner stellt der AT 46 eine perfekte Herausforderung dar. Mitetwas über 50 Kilometer und mehr als 3‘000 Höhenmeter ist für hohe Pulsfrequenzengesorgt. Der Trail führt zu Beginn über die gleiche Strecke wie derAT 22 nimmt dann aber bis zum Strelapass noch ein paar bissige Steigungenmit. 360° Panorama auf Arosa inklusive.

Wegbeschreibung

Diese Strecke führt vom Sportplatz Ochsenbühl her um den Obersee zur Seehalde hinauf, von wo aus man über einen Trampelpfad auf den Eichhörnliweg gelangt. Folgen Sie diesem nach Maran und biegen Sie nach der Sennerei rechts ab. Weiter geht es auf Kieswegen hinauf zu den Sandböden und über die Scheidegg auf das Brüggerhorn. Hier erfolgt der Aufstieg aufs Weisshorn, das einmal überquert und dann der Abstieg auf der gegenüberliegenden Seite in Angriff genommen wird. Vorbei an den Bergstationen zweier Sessellifte führt der Pfad bis aufs Hörnli. Der Abstieg zum Älplisee führt über gerölliges Gelände. Etwas oberhalb vom Schwellisee und am Restaurant Alpenblick vorbei geht es weiter zur Talstation der Carmenna Sesselbahn, kurz durch den Wald oberhalb des Tschuggen Grand Hotels und bei den Scheitenböden wieder hinunter zur Post. Über den Alteinplatz, weiter gerade aus und auf einem schmalen Weg zur Staumauer des Iselsees. Entlang des Ufers führt der Weg bis zum Furggatobelbach, wo ein U-Turn eingelegt wird und der Furggawald im Zickzack durchlaufen wird. Sobald die Baumgrenze überwunden ist, führt der Weg steil der Geröllhalde entlang hinauf zur Maienfelderfurgga. Hier gehts links weiter über das Tiejer Fürggli und die Schwifurgga zum Chörbsch Horn. Den Grat entlang, über Vorder Latschüel gehts bis auf den Strelapass und dem Hauptertällibach entlang nach Jatz. Über Medergen wird der Rückweg eingeleitet, der über den Tiejerwald zurück zum Stausee und hinauf auf den Sportplatz führt.

Verantwortlich für diesen Inhalt Arosa Lenzerheide.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.