Pardiel-Laufböden Schneeschuhtrail

Schwer
2.8 km
1:35 h
591 Hm
0 Hm
Faszinierende Bergwelt entlang des Schneeschuh-Trails
Schneeschuhlaufen

6 Bilder anzeigen

Die Sonne ist ständige Begleiterin auf dem Schneeschuh-Trail
Naturgenuss im Tiefschnee - Der Schneeschuh-Trail am Pizol wartet darauf, entdeckt zu werden.
Technik 2/6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  2222 m
Tiefster Punkt  1631 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Pardiel, Pizol Bad Ragaz
Ziel Laufböden, Pizol Bad Ragaz
Koordinaten 46.988935, 9.464274

Beschreibung

Die beschilderte Tour startet bei der Bergstation Pardiel, welche man mit dem Zubringer ab Bad Ragaz erreicht. Ab Pardiel steigt die Tour über Obersäss und See-Egg bis nach Laufböden. Der Schneeschuh-Trail führt durch eine märchenhafte Winterlandschaft mit einer faszinierenden Weitsicht: Von den Bündner und Glarner Alpen über die Liechtensteiner bis zu den Österreicher Alpen.

Der Zusammenstoss von Afrika mit Europa hat die Alpen über Jahrmillionen aufgetürmt. Ursprüngliche Gesteinsschichten wurden übereinander geschoben, gefaltet und zerbrochen. Vielfältige Zeugnisse und Spuren dieser gewaltigen Kräfte sind im Welterbe Sardona aussergewöhnlich gut sichtbar. Laufböden - Das Hochplateau auf 2’222 m ü. M. ist wie eine natürlich geformte Tribüne des UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona vorangestellt.

Das Restaurant Laufböden bietet die Möglichkeit die Schneeschuhwanderung mit einem feinen Mittagessen abzurunden. Zurück nach Pardiel gelangen Sie mit dem Sessellift.

Die beschilderte Tour startet bei der Bergstation Pardiel, welche man mit dem Zubringer ab Bad Ragaz erreicht. Ab Pardiel steigt die Tour über Obersäss und See-Egg bis nach Laufböden. Der Schneeschuh-Trail führt durch eine märchenhafte Winterlandschaft mit einer faszinierenden Weitsicht: Von den Bündner und Glarner Alpen über die Liechtensteiner bis zu den Österreicher Alpen.

Der Zusammenstoss von Afrika mit Europa hat die Alpen über Jahrmillionen aufgetürmt. Ursprüngliche Gesteinsschichten wurden übereinander geschoben, gefaltet und zerbrochen. Vielfältige Zeugnisse und Spuren dieser gewaltigen Kräfte sind im Welterbe Sardona aussergewöhnlich gut sichtbar. Laufböden - Das Hochplateau auf 2’222 m ü. M. ist wie eine natürlich geformte Tribüne des UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona vorangestellt.

Das Restaurant Laufböden bietet die Möglichkeit die Schneeschuhwanderung mit einem feinen Mittagessen abzurunden. Zurück nach Pardiel gelangen Sie mit dem Sessellift.

Geheimtipp

Am Ziel wartet das gemütliche Restaurant Laufbodenstübli.

Wegbeschreibung

Der Trail ist gut signalisiert.

Verantwortlich für diesen Inhalt Heidiland Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.