Rhein-Reuss-Rhôneweg: Martigny - St. Maurice

Leicht
17.1 km
4:20 h
81 Hm
146 Hm
St. Maurice: Kloster: Schatzkammer
Martigny: ehem. Bischofskirche Notre Dame

13 Bilder anzeigen

Martigny: Wallfahrtskirche La Bâtia
Der Rhein-Reuss-Rhôneweg verbindet die Graubündner Surselva bis in die Nähe des Genfersees. Vom Beginn in Disentis über die Pässe Oberalp und Furka bis ins Walliser Goms waren wir im Gebirge auf über 1000 m unterwegs, das haben wir aber jetzt hinter uns
Technik 1/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  527 m
Tiefster Punkt  414 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Martigny bei der ehemaligen Bischofskirche Notre Dame
Ziel St. Maurice, Kloster
Koordinaten 46.100867, 7.074122

Details

Beschreibung

Die Kapelle unter dem Burghügel von Martigny ist die eigentliche Wallfahrtsstätte im Ort am Fusse des Grossen St. Bernhard. Wir laufen auf der ViaFrancigena Richtung Genfersee und werfen einen Blick in die sehenswerte Trientschlucht. Als erste Stätte des hl. Mauritius gelangen wir zur Kapelle beim Märtyrerplatz Vérolliez. Dort wurden die Söldner der ägyptischen Legion aus Theben unter dem Kommando von Mauritius dezimiert, weil sie ihre christlichen Brüder nicht verfolgen mochten. Fünf Glasstelen führen uns ins Städtchen zur 1500 Jahre alten Abtei St. Maurice. Wir besuchen die Abteikirche und die Ausgrabungsstätten mit dem Audioguide. Vorbei am Grab von Mauritius gelangen wir durch einen Katakombengang ins neu eingerichtete Museum des Abteischatzes. Die Reliquienschreine und die Geschenke, die Päpste, Kaiser und Könige beim Besuch des Grabes des hl. Mauritius mitgebracht haben, sind das wertvollste, was das Wallis hat.

Geheimtipp

Eine Schlucht und ein Wasserfall sind die Natur-Höhepunkte auf der Wanderung. Planen Sie genug Zeit ein, um die Klosterkirche, die archäologischen Stätten und den Klosterschatz mit dem Audio-Guide zu entdecken.

Verantwortlich für diesen Inhalt Pilgerwege Schweiz.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.