Rundweg: Lag la Cresta (276)

Leicht
4.8 km
1:30 h
101 Hm
100 Hm
img_4kq_ehjfggjf
img_4kq_echjedcf

20 Bilder anzeigen

img_4kq_echjedch
Gemütliche Wanderung bis und um den Crestasee. Ein Ausflugtip für die ganze Familie.
Technik 1/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  878 m
Tiefster Punkt  786 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Trin Mulin, Parkplatz
Ziel Trin Mulin, Parkplatz
Koordinaten 46.832699, 9.339808

Details

Beschreibung

Die Turnigla, die Flemschlucht, die verschneiten Felder, der mystische Wald um den Bot la Cresta, und natürlich der idyllisch eingebettete Lag la Cresta, begleiten und erfreuen die Winterwanderer auf ihrem Weg.


Die Route ist mit dem Postauto (Trin Mulin) gut erreichbar. Im Osten und im Süden von Trin Mulin stehen auch Parkplätze zur Verfügung. Der Bergbach- Turnigla – begleitet die Wanderer murmelnd vom Anfang an bis er sich in Sur Aua (Parkplatz) mit dem Flem vereinigt. Weiter führt der Weg über die schönen, abgestuften Ebenen von Sur Aua dem Bot la Cresta entgegen, wo sich auch viele Langläufer/innen tummeln. Es wird dunkler und stiller, der Wald, welcher diese zauberhafte Stimmung verbreitet, führt bis zum Lag la Cresta. Er liegt idyllisch eingebettet an einer Waldlichtung. Die gegen Süden abfallende Wiese wird im Sommer von unzähligen Badegästen besucht. Nun liegt sie glitzern in der Wintersonne. Es folgt gleich eine weitere Attraktion. Wirft man einen Blick über die schöne Steinbrücke, schweift der Blick tief hinunter in die ausgeschliffene Schlucht, welche der Flem auf seinem Weg in den Rhein hier so schön geformt hat. Über die sanft abfallenden Wiesen von Nigluz erreicht man wieder Trin Mulin.

Geheimtipp

In Trin befindet sich das Restaurant Parlatsch, welches leckere bündnerische Speisen oder einen Café mit dem bekannten Mandelgipfel auf der sonnigen Terrasse anbietet.

Ausrüstung

Wintertaugliches Schuhwerk

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Wanderung ab dem Parkplatz in der Via la Banna in Trin Mulin. Wir verlassen den Parkplatz und laufen rechts auf den Winterwanderweg. Am Stall halten wir unseren südwestlichen Kurs und laufen weiter über die Ebene. Bald erreichen wir den Wald Uaul Zuppau und folgen dem Wegweiser 48 weiter Richtung Crestasee dessen türkis-blaues Wasser bald zu unserer rechten durch die verschneiten Bäume schimmert. An der nächsten Gabelung biegen wir am Wegweiser 52 nach rechts in Richtung Trin Mulin und setzten die Rundwanderung parallel zur Hauptstrasse fort. Bald erreichen wir wieder den Ortseingang und überqueren nach kurzer Zeit eine kleine Brücke unter welcher sich der Bach Turnigla seinen Weg bahnt. Folgen wir der niedrigen Steinmauer uns gegenüber nach rechts, gelangen wir zum sogenannten Wetterstein welcher uns das Wetter prophezeit. An der Kreuzung halten wir uns rechts und biegen in die Via la Banna welche uns zurück zum Ausgangspunkt führt.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle: Trin Mulin, mit dem Postbus ab Chur.

Anreise Information

Mit PKW Autobahn A13 von Zürich, Ausfahrt 18 Flims.

Parken

Parkplatz Trin Mulin mit ca. 40 Parkplätzen.

Verantwortlich für diesen Inhalt Flims Laax Falera.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.