Schneeschuhtour Nr. 200 Falera - Curnius

Leicht
4 km
1:45 h
400 Hm
0 Hm
img_4kq_edccgfff
img_4kq_edccgfdh

21 Bilder anzeigen

img_4kq_edccgfdj
Mit Schneeschuhen geht es von Falera nach Curnius auf buchstäblich grossem Fuss durch den Winter.
Technik 2/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1641 m
Tiefster Punkt  1234 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Falera, Talstation
Ziel
Curnius
Koordinaten
46.80258, 9.228923

Details

Beschreibung

Sonniger Trail oberhalb der ehemaligen Sonnenkultstätte Falera. Durch Waldpassagen und über offene Alpweiden führt er zur Bergstation Curnius. Der weite Blick schweift dabei über das Val Lumnezia. Die Route beginnt auf 1200 Metern im historischen Dorf Falera. Seit über 3000 Jahren bewohnt, war Falera zu jener Zeit eine bedeutende Sonnenkultstätte. Die Megalithenanlage – eine der grössten dieser Art in der Schweiz – ist heute noch Beweis dafür.

Am Zielpunkt erwartet euch die gemütliche Berghütte Tegia Curnius, welche mit seiner grossen Sonnenterasse zum Verweilen und sonnenbaden einlädt.






Geheimtipp

Probieren Sie in der Tegia Curnius die Bünder Spezialität «hausgemachte Maluns mit Alpkäse und Apfelmus».

Ausrüstung

Gut funktionierende Schneeschuhe, Stöcke mit Wintertellern, gutes Schuhwerk, wintertaugliche Kleidung

Wegbeschreibung

Die Schneeschuh-Route beginnt auf 1200 M.ü.M. an der Talstation der Bergbahnen in dem historischem Dorf Falera und führt entlang des sonnenreichen Hangs bis auf 1644 M.ü.M. zur Bergstation Curnius. Die ersten 300 Meter laufen Sie auf dem Winterwanderweg Nr. 100, in der ersten Rechtskurve beginnt der Schneeschuhtrail Nr. 200.

Die knapp vier Kilometer lange Route verläuft über weite Alpflächen und durch kurze Waldabschnitte. Dabei geniesst man einen schönen Blick über die Surselva bis nach Chur, vom Val Lumnezia bis weit in Richtung Obersaxen. Am Ziel des Trails auf 1644 Metern befinden sich die Bergstation und die Berghütte Tegia Curnius. Diese serviert typische Bündner Gerichte, etwa die Haus-Spezialität Maluns mit Alpkäse und Apfelmus.

Die Sportlichen wandern entlang der Schneeschuh-Route zurück nach Falera, während die gemütlichen die Bergbahn ins Tal nehmen.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug bis Chur, Postauto bis Laax, Postauto von Laax nach Falera, Haltestelle Falera Parcadi oder dem öffentlichen Flims Laax Falera Shuttle.

Anreise Information

Mit PKW Autobahn A13 von Zürich, Ausfahrt 18 Flims. Via Laax nach Falera.

Parken

Parkplatz mit 200 Parkplätze anfangs Dorf

Kostenfrei im Sommer

Kostenpflichtig im Winter (Münzen erforderlich)

Verantwortlich für diesen Inhalt Flims Laax Falera.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.