Event Val Surses Savognin Bivio

Chrütliwanderung "Einmalige Alpenflora der Val d' Err - Motta d' Err"

img_wt1_gagicechc
img_wt1_gagiceccb
Val d’Err mit der einmaligen Alpenflora und den Zauberwald ob Rona: Erkunden Sie mit der Drogistin und Homöopathin Astrid Thurner die einmalige Alpenflora an verschiedenen Orten im Surses.

Beschreibung

Datum
13.07.2022 um 09:00 Uhr
Ort Pensa

Diese Tageswanderung bietet uns viele seltene und geschützte Alpenpflanzen und eine einmalige Landschaft.

Mit dem Bus fahren wir von Savognin nach Pensa (1660 m). Nach 1½ Stunden Wanderung durch den Wald erreichen wir Motta d’Err (1977 m). Mitten in den Edelweiss-, Alpenaster-, Alpenakelei- und Steinnelkenmatten rasten wir und geniessen die tolle Aussicht der Val d’Err. Ganz in der Nähe betrachten wir den Adlerhorst und mit etwas Glück auch den Jungadler. Mit dem Feldstecher versehen suchen wir die Hänge nach Steinböcken und Gämsen ab. Aber auch den Steinadler und die zahlreichen Murmeltiere lassen wir uns nicht entgehen.

Höhepunkt des Tages ist igl trotg da Bartg. Diesen Blumenpfad nach Bartg geniessen wir noch vor der Mittagsrast. Links und rechts des Pfades bewundern wir zahlreiche Feuerlilien, Alpen-Bergscharten, Berg-Laserkraut, Türkenbund, Paradieslilien, Orchideen und viele mehr.

Nach der Mittagsrast wandern wir von Bartg (1820 m) nach Tgant Pensa (1659 m) von dort führt uns ein schattiger Waldweg nach Plaz Beischen (1534 m). Nach einer kleinen Erfrischung geniessen wir noch den letzten Abschnitt durch den wunderschönen Zauberwald. Um 16.15 Uhr erreichen wir Rona (1410m), von wo das Postauto uns nach Savognin zurückbringt.
Route: (Savognin-Pensa mit Bus) - Motta d' Err - Trotg da Bartg - Castelas - Pensa - Plaz Beischen - Rona

Schwerpunkt: Alpen-Akelei, Edelweiss, Feuerlilien, Türkenbund, Paradieslilien

Highlight: Zauberwald ob Rona
Online buchen unter: valsurses.ch/erlebnisse

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Feratel Schweiz.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.