Event Flims Laax Falera

Flimser Wandertage im UNESCO Welterbe

Eindrucksvolle Felsschichten, idyllisches Hochtal Bargis und die Rheinschlucht! Magische Linie in den Tschingelhörnern, Martinsloch, Wasserfälle und steile Schluchtwände.

Beschreibung

Datum
08.08.2022 bis 11.08.2022
am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Preis ab 810.00
Ort Talstation Flims

Die Flimser Landschaft mit den eindrucksvollen Felsschichten, das idyllische Hochtal Bargis und die Rheinschlucht bieten Wanderferien vom Feinsten. Mit der magischen Linie in den Tschingelhörnern und dem Martinsloch, den fantastischen Schwemmebenen Segnesböden, den Wasserfällen und den Steilwänden in der Schlucht sind nur einige der Schönheiten genannt.
Ein Startdrink im stimmungsvollen Bergrestaurant muss sein, und dann geht es angenehm ansteigend hinauf bis zur "Kathedrale". Ein Kraftort, hier stieben zwei Wasserfälle herunter und fliessen gemeinsam weiter. Der Abstieg erfolgt auf gleichem Weg, die weite Sicht auf die schöne Ebene vor Bargis sorgt trotzdem für Abwechslung. Fahrt mit dem Shuttle Bus bis zum Hotel.
Von Naraus startet ein Panoramaweg, wie er schöner kaum sein könnte, die Flimser Landschaft liegt ausgebreitet zu Füssen. Für den Abstieg folgen wir dem Trutg dil Flem, dem Weg der sieben Brücken, ausgezeichnet mit dem Prix Rando 2014. Ein Genuss, über die jede für sich gestalteten Brücken zu gehen, und dabei die Kraft des Wassers zu sehen, wie es sich in die Felsen schliff!
Von Nagens rücken wir endlich dieser magischen Linie näher, erfahren, was es damit auf sich hat, dass hier die Berge Kopf stehen, und Gebirgsbildung faszinierend und spannend ist. Sogar durch das Martinsloch sehen wir, ebenso Edelweiss und Murmeltiere, und sogar Meerestiere, die vor vielen Millionen Jahren lebten und heute als Fossilien hier sichtbar sind.
Zu Flims gehört die Rheinschlucht, und wie sie überhaupt entstanden ist, nämlich durch den Flimser Bergsturz vor ca. 9500 Jahren. Heute bildet diese Schlucht eine der spektakulärsten Landschaften der Schweiz. Der Caumasee mit seiner unglaublichen Türkisfarbe und der Tiefblick von der Aussichtsplattform il Spir, "der Mauersegler", ist atemberaubend! In der Schlucht wandern wir entlang des Rheins mit den beeindruckenden Steilwänden.
4 Wanderungen zwischen 3 und 4 Stunden, Auf-/ Abstiege zwischen 300 und 800 Metern.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Alpinasol.ch.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.