Event Chur

Mi vida en transito

img_wt1_gjijdehad
Über eine unfreiwillige Rückreise

Beschreibung

Datum
17.11.2022 um 19:30 Uhr
Preis
CHF 42.00 / 28.00 / *15.00 (Gönner*in / regulär / ermässigt)
Ort
Theater Chur

Das prämierte dokumentarische Zweipersonenstück erzählt über eine unfreiwillige Rückreise, über die daraus resultierende Zerrissenheit und Verzweiflung und über die Suche nach einer lebbaren Zukunft. «Mi vida en transito» ist auch Zeugnis der Freundschaft zwischen Elvio und Savino, die in der Not entstand, über die Distanz einer halben Erdkugel fortdauert und die Basis für dieses Projekt bildet.

Gemeinsam stehen sie auf der Bühne: Savino real, Elvio digital. Sie sprechen über Verletzbarkeit, das Nicht-mehr-leben-wollen-aber-nicht-sterben-Können und fragen, was das alles mit ihnen als Männern zu tun hat.

«Mi vida en transito» ist dokumentarisches Theater, das mit männlicher Depression ein gesellschaftlich relevantes und sehr persönliches Thema aufgreift, dabei aber nie voyeuristisch ist.» – Laudatio Jury Premio 2021

Triggerwarnung: explizite Erzählung über Depression und suizidale Episoden

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Theater Chur.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.