Event Arosa Lenzerheide

Offene Tür zum Start der arvae Ausstellung im Natur Labor

img_wt1_gjjbhjhdj
img_wt1_gjjbhjheb
Welche neuen Perspektiven zur Bewältigung der Umweltkrise ergeben sich, wenn Leute aus Arosa, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen zusammenarbeiten?

Beschreibung

Datum
30.06.2022 um 17:00 Uhr
Ort
arvae

Welche neuen Perspektiven zur Bewältigung der Umweltkrise ergeben sich, wenn Leute aus Arosa, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen zusammenarbeiten?

Das Projekt «Schpensa» zeigt am Beispiel der Kartoffel das Potenzial, das in der Lokalisierung der Lebensmittelsysteme im Alpenraum liegt. Es kreiert eine Kartoffelgarten im ganzen Dorf und sammelt ihr Wissen über die Kulturpflanze in einem ständig wachsenden Online-Archiv.

Das experimentelle Projekt «Essen ist menschlich» züchtet Pilze auf Aroser Klärschlamm. Es erweitert unsere Vorstellung von (menschlichem) Abfall und bietet neue Ideen zu den aktuellen Lebensmittelproduktionszyklen.

Am 30. Juni 2022 ab 17:00 sind alle interessierten Bürger*innen herzlich eingeladen, bei der offenen Tür zum Start der Ausstellung im Arosa Natur Labor vorbeizuschauen.

Kommt zahlreich, es gibt Apéro und Präsentation :)

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Lenzerheide Marketing und Support AG / Arosa Tourismus.

Guidle Logo

Diese Webseite verwendet Inhalte von Guidle.