Graubünden Ferien Schweiz

Wildbeobachtung im Parc Ela

Scharfe Augen, spitze Schnäbel

Val Tuors, Parc Ela

Aufmerksam suchen fünf Augenpaare den Himmel ab. Irgendwo müssen sie doch sein, die Könige der Lüfte. Plötzlich zeigt Andreas Kofler auf die gegenüberliegende Bergflanke: «Schaut, dort über dem Gipfel, ein Steinadler!» Ein paar Handgriffe und der Wanderleiter hat den majestätischen Vogel im Visier seines Fernrohrs. In der Zwischenzeit haben ihn auch die anderen Teilnehmer der Tour entdeckt. Immer wieder steigt der Greifvogel hoch, zieht die Flügel eng an den Körper und lässt sich fallen. Mit diesem sogenannten Girlandenflug grenzt der Adler sein Revier ab, erklärt der Greifvogelexperte seinen Gästen.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung