Ferien in Graubünden, Schweiz.

Der Sommer in Graubünden hat unzählige Gesichter. Entdecken Sie die Verbindung von wilder, ursprünglicher Natur mit modernster Ferienkultur, von den stillen Bergdörfern im Bergell bis zu den mondänen Hotels von Engadin St. Moritz. Finden Sie inmitten der grandiosen Schweizer Alpenwelt Ihren ganz persönlichen Lieblingsort. Einen Ort voll unvergesslicher Eindrücke, der Ihnen eine zweite Heimat öffnet. Der sich einfach richtig anfühlt, weil er die Seele berührt. Unsere individuell gestalteten Angebote weisen Ihnen den Weg. Ferien in Graubünden, das sind Ferien, die bleiben. Lassen Sie sich inspirieren!

Echt wild: Naturerlebnisse in Graubünden

  • Geführte Wildbeobachtungen in den Pärken Graubündens

    Keine Schweizer Ferienregion beherbergt mehr Wildtiere als Graubünden. Auf einer geführten Tour kommen Sie Steinböcken, Bartgeiern und Murmeltieren ganz nahe, ohne sie zu stören.

    Angebote entdecken
    Val Tuors, Parc Ela
  • Tierwelt

    Lernen Sie die fünf grossen Charaktertiere der Alpen kennen und begegnen Sie diesen auf einer Wildbeobachtungstour.

    Tierwelt entdecken
  • Abschalten im Bergdorf

    Gönnen Sie sich eine Auszeit und entdecken Sie unsere idyllischen Bergdörfer abseits der bekannten touristischen Orte.

    Abschalten im Bergdorf
    Tschlin, Unterengadin
  • Ferien auf dem Bauernhof

    Abenteuer für die ganze Familie: übernachten im Maiensäss, Ferienwohnungen auf dem Bauernhof und Hofalltag geniessen.

    Ferien auf Bauernhof entdecken
  • Bahnreisen

    Fensterplatz zur Natur: Früher war die Rhätische Bahn Mittel zum Zweck. Heute ist sie selber eine Attraktion. Das 384 km lange Streckennetz bietet ein Panorama, das Reisende aus der ganzen Welt anlockt.

    Bahnreisen entdecken
    Alp Grüm, Valposchiavo
  • Schweizerischer Nationalpark und weitere Pärke

    Die ganze Faszination und Schönheit der Schweizer Bergwelt – in unseren Pärken wird sie bewahrt und zugleich erlebbar gemacht.

    Pärke in Graubünden entdecken
    Val Cluozza, Schweizerischer Nationalpark

Entdecken Sie unsere Themen

Beantworten Sie fünf Fragen und wir zeigen Ihnen Angebote, Unterkünfte und Ausflugsziele, die zu Ihnen passen.

15 Dinge, die Sie in Graubünden tun sollten

In Graubünden gibt es viel zu sehen und zu erleben: 1‘000 Gipfel, 615 Seen, 150 Täler, 3 Sprachregionen. Einige Dinge sollten Sie während Ihren Ferien in Graubünden aber unbedingt ausprobieren. Wie zum Beispiel Pizzoccheri und Maluns. Sagen Ihnen die Begriffe nichts? Dann ist es höchste Zeit, die 15 Dinge zu entdecken, die Sie in Graubünden tun sollten.

Die 15 Dinge entdecken
Landwasserviadukt, Filisur

Entdecken Sie unsere Regionen

  • Arosa Lenzerheide

    Ferien für Familien und Individualisten: Arosa Lenzerheide, zu erleben auf 200 km Wanderwegen und 305 km Biketrails, vereinen Naturerlebnis und Genuss, auf dem Höhenweg ebenso wie im Bikepark.

    Arosa Lenzerheide entdecken
    Piz Scalottas, Arosa Lenzerheide
  • Bergün Filisur

    Ferien in Bergün Filisur bringt Vielfalt statt Alltag. Mitten im Naturpark Parc Ela können Sie durch ausgedehnte Wälder wandern, oder die UNESCO-Welterbe-Strecke der Rhätischen Bahn erkunden.

    Bergün Filisur entdecken
    Albulapass, Bergün Filisur
  • Bregaglia Engadin

    Mildes Klima, Kastanien und Kletterberge wie der Piz Badile: Wo einst die Römer zum Julierpass aufbrachen, fasziniert das Bergell Gäste, Alpinisten und Künstler mit historischen Pfaden in unberührter Natur.

    Bregaglia Engadin entdecken
    Soglio, Bregaglia Engadin
  • Chur / Rheintal

    Städtetrip, Sport oder Kulinarik: ein Besuch in Chur eröffnet alle Möglichkeiten. Die älteste Stadt der Schweiz lädt zum Bummel und zu Ausflügen auf den Hausberg Brambrüesch mit dem Alpenbikepark.

    Chur / Rheintal entdecken
    Altstadt Chur
  • Davos Klosters

    Das Flair von Davos, der höchstgelegenen Stadt Europas, unberührte Gletschertäler wie Sertig und Dischma: Davos Klosters eröffnet viele Perspektiven für die Sommerferien – von der Schatzalp bis zum Golfplatz.

    Davos Klosters entdecken
    Klosters
  • Disentis Sedrun

    Die Wanderung zur Rheinquelle, dem Tomasee oder der Weitwanderweg «Senda Sursilvana» sind nur zwei Wege die Vielfalt der Ferienregion Disentis Sedrun zu erkunden.

    Disentis Sedrun entdecken
    Tomasee, Disentis Sedrun
  • Engadin St. Moritz

    Das sonnige Hochtal des Engadins ist von Gletschern geformt und vom Mythos St. Moritz geprägt. Hier können Sie Wanderungen mit Genuss und Kultur verbinden, etwa auf dem Panoramaweg Muottas Muragl.

    Engadin St. Moritz entdecken
    Muottas Muragl, Engadin St. Moritz
  • Flims Laax Falera

    Vom Runcatrail bis zum Vorab-Gletscher, Flims Laax Falera ist die Destination für leidenschaftliche Mountainbiker. Familen wandern in der Rheinschlucht oder geniessen das Kinderprogramm Ami Sabi.

    Flims Laax Falera entdecken
    Caumasee, Flims Laax Falera
  • Heidiland

    Vom Heididorf Maienfeld bis zum Heidipfad in Pardiel: Auf Heidis Spuren erleben Sie entspannte Tage und liebevoll gepflegte Tradition. Dazu Wellness, Wein und Panorama-Highlights wie die 5-Seen-Wanderung.

    Heidiland entdecken
    Maienfeld, Heidiland
  • Prättigau

    Klettern im Prättigau, das ist Vielfalt pur auf den Routen des Rätikon mit Highlights wie Silbergeier, Intifada oder Rialto. Und der Klettersteig Sulzfluh, der weniger Geübte die Bergwelt hautnah erleben lässt.

    Prättigau entdecken
    St. Antönien, Prättigau
  • San Bernardino Mesolcina Calanca

    Das Calancatal mit dem wilden Bergfluss, das Misox, der 50 km lange Höhenweg: Die Ferienregion San Bernardino Mesolcina Calanca belohnt Besucher mit unberührter Natur zwischen Hochmooren und Föhrenwäldern.

    San Bernardino entdecken
    Festungsanlage Mesocco
  • Savognin Bivio Albula

    Von den Moorlandschaften der Alp Flix bis zum Bergwald: Bei Familienferien in Savognin Bivio Albula können Sie im Parc Ela, dem grössten Naturpark der Schweiz, die ganze Vielfalt der alpinen Natur erleben.

    Savognin Bivio Albula
    Alp Flix, Savognin Bivio Albula (Bild: Lorenz A. Fischer)
  • Scuol Samnaun Val Müstair

    Biken und Wandern im einzigen Nationalpark der Schweiz: Folgen Sie den Spuren der Gämsen in der Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair. Oder nehmen Sie im Bogn Engiadina eine genussvolle Wellness-Auszeit.

    Scuol Samnaun Val Müstair
    Lai Nair, Scuol Samnaun Val Müstair
  • Surselva

    Walserkultur und unberührte Natur prägen die in einer enorm vielfältigen Alpenlandschaft gelegene Surselva. Erholung pur finden Sie in der Greina-Hochebene ebenso wie in der Rheinschlucht oder im Safiental.

    Surselva entdecken
    Tenna, Surselva
  • Valposchiavo

    Im Valposchiavo, dem Südtal Graubündens, sind erlebnisreiche Aufenthalte garantiert. Vor allem für Bahnfans, die auf der UNESCO Welterbestrecke zu Stationen wie Alp Grüm und Kreisviadukt Brusio gelangen.

    Valposchiavo entdecken
    San Romerio, Valposchiavo
  • Vals

    Bei Wellnessferien in Vals ist das Wasser allgegenwärtig. In der preisgekrönten 7132 Therme ebenso wie in der „Valser Wasserwelt“, der Heimat des Mineralwassers. Dazu passt als Wandertipp die Drei-Seen-Tour.

    Vals entdecken
    Vals Dorf
  • Viamala

    Die Viamala verbindet aufregende Schluchten mit Entspannung im Mineralbad Andeer. Zur Reise in die Vergangenheit lädt der Weitwanderweg viaSpluga ein, in der Casa Storica wird die Geschichte sogar lebendig.

    Viamala entdecken
    Splügen, Viamala

Jetzt mitmachen: Innovationsgenerator

Haben Sie eine innovative Projektidee für nachhaltigen Tourismus? Dann reichen Sie jetzt Ihren Vorschlag ein.

Idee einreichen
Safiental, Surselva