Wer verliert hier sein Brot?

Spezielle Fonduerestaurants

Kein Winter ohne ein Käsefondue: In Graubünden kommt das Caquelon an ganz speziellen Orten auf das Rechaud. Variationen aus einheimischem Bergkäse bringen Fondueliebhaber ins Schwärmen. Höchste Zeit, das Brot in den geschmolzenen Käse zu tunken.
Mehr anzeigen
Fondue in der Gondolezza in Pontresina (Foto: © Hotel Walther Pontresina / Marco Cadonau)

Die Gondel zum Käsehimmel. Engadin und St. Moritz

In einer ehemaligen Seilbahngondel kommt die Stimmung beim Fondue so richtig in Fahrt. In der Gondolezza beim Hotel Steinbock in Pontresina werden unterschiedliche Fondues serviert.

Es gibt viele Arten ein Fondue zu geniessen, aber in einer ehemaligen Seilbahngondel kommt die Stimmung so richtig in Fahrt. In der Gondolezza beim Hotel Steinbock in Pontresina werden nebst dem Gletscherfondue nach Geheimrezept auch ein einheimisches Bierfondue, ein Teufelsfondue mit Chili und ein Champagnerfondue mit Trüffel serviert. Die erste Bergfahrt ist um 17.30 Uhr, die zweite um 20 Uhr. Ankunft im Käsehimmel ist je nach Genuss.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Fondue und Weisswein geniessen (Foto: © Iglu Dorf / Massimo Cappuccio)

Heiss auf kalt im Iglu-Dorf. Davos Klosters

Jeden Winter aufs Neue entsteht ein Iglu-Dorf mit beeindruckender Kunst aus Schnee und Eis. Im Iglu-Restaurant oder draussen auf der Terrasse wird ein Fondue mit regionalem Bergkäse angeboten.

Im Skigebiet von Davos Klosters entsteht auf 2620 m ü. M. jeden Winter aufs Neue ein Iglu-Dorf mit beeindruckender Kunst aus Schnee und Eis. Im dazugehörenden Iglu-Restaurant oder draussen auf der Terrasse wird ein Fondue mit regionalem Bergkäse angeboten. In Vollmondnächten gibt es nach einer kurzen Schneeschuhtour ein Käsefondue à discrétion in der beheizten Kota. Wärmstes empfohlen: eine Übernachtung in einem der 14 Iglus.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Schneeschuhwanderung im Prättigau (Foto: © Schweiz Tourismus / Lorenz Richard)

Schneeschuh-Tour mit Fondueplausch. Prättigau

Im Berggasthaus Michelshof in St. Antönien geniesst man am frühen Abend ein Käse-Champagnerfondue, danach führt ein Guide mit Schneeschuhen durch die im Mondlicht glitzernde Winterlandschaft.

«Hinter dem Mond links», wie die Einheimischen sagen, wartet ein besonderer Fondueplausch: Im Berggasthaus Michelshof in St. Antönien geniesst man am frühen Abend ein Käse-Champagnerfondue, danach führt ein Guide mit Schneeschuhen durch die im Mondlicht glitzernde Winterlandschaft. Wer lieber tagsüber auf Schneeschuhen unterwegs ist, der wird auf einer sonntäglichen Tour mit einem Gipfelfondue belohnt.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Vollmondfahrten Alp Grüm

Vollmondfahrt zur Alp Grüm. Poschiavo

Die Vollmondfahrt der Rhätischen Bahn startet in St. Moritz und führt bis zur Alp Grüm. Im Ristorante Albergo Alp Grüm auf 2091 m ü. M. wird Ihnen ein ein Gletscherfondue moitié-moitié serviert.

Die nächtliche Sonderfahrt mit der Rhätischen Bahn (RhB) bei Vollmond startet in St. Moritz und führt vorbei am Morteratschgletscher und am Lago Bianco bis nach Alp Grüm. Im Ristorante Albergo Alp Grüm auf 2091 m ü. M. serviert der Wirt ein Gletscherfondue moitié-moitié. Auf der Rückfahrt werden im Panoramawagen der RhB die Lichter gelöscht, und nur noch der Mond erhellt die weisse Berglandschaft des Berninamassivs.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Fondue vor dem Schlaffass (Foto: © Graubünden Ferien / Marco Hartmann)

Fondue im Schlaffass. Heidiland

In Jenins und Maienfeld übernachten Sie in einem von mehreren beheizten Schlaffässern. Dabei handelt es sich um ehemalige 8000-Liter Weinfässer. Zum Abendessen wird ein Käsefondue selbst zubereitet.

In Jenins und Maienfeld kann das ganze Jahr in einem von mehreren beheizten Schlaffässern übernachtet werden. Dabei handelt es sich um ehemalige 8000-Liter Weinfässer, die als Tiny-House-Unterkunft in der kleinen Gegend der grossen Weine – wie die Bündner Herrschaft genannt wird – gemütlich eingerichtet wurden. Zum Abendessen wird ein Käsefondue selbst zubereitet, alles Nötige – inklusive Weisswein – steht bereit. Der Weg ins Bett ist danach nicht mehr weit.

Mehr anzeigen

Für Genussmenschen.

Weitere Empfehlungen

Mehr anzeigen
Capuns im Bergrestaurant Las Palas Milez in Sedrun (Foto: © Sedrun Disentis Tourismus SA, Mattias Nutt)
Bündner Spezialitäten

Bun appetit. Buon appetito. An Guata. So sagt man in Graubünden, bevor man den ersten Bissen kostet. Im Land der 150 Täler kommen am Tisch drei Sprachen und drei Kulturen zusammen.

Mehr anzeigen
Whisky-Manufaktur ORMA (Foto: © Christian Rity)
Genuss auf höchster Höhe

In Graubünden sind nicht nur Skigebiete und Berghütten hoch gelegen. Bei uns wird auf 3303 m ü. M. Whisky gebrannt und auf 1769 m ü. M. Kaffee geröstet. 

Mehr anzeigen
Dessert im Talvo By Dalsass, Engadin (Foto: © Gian Giovanoli)
Bestenliste des Gault-Millau

Über 80 Bündner Restaurants sind im Restaurantführer Gault-Millau vertreten. Wir stellen Ihnen die zehn Restaurants mit den höchsten Bewertungen vor.

Mehr anzeigen

Auf und neben der Piste.

10 gemütliche Skihütten

Ob für eine Pause oder zum gediegenen Abschluss eines schönen Skitages: In unseren heimeligen Skihütten werden Sie rundum verwöhnt.

Mehr anzeigen