Urige Berghütten.

Maiensässe

Maiensäss im Prättigau (Foto: © Graubünden Ferien, Stefan Schlumpf)
Ferien auf dem Maiensäss ist eine ganz besondere und äusserst beliebte Agrotourismus-Attraktion in Graubünden. Maiensässe sind saftige Bergwiesen in der Mittellage der Alpenwelt mit kleinen Ansiedlungen aus urgemütlichen Berghütten und spartanischen Stallscheunen.

Gründe.

Was Ferien auf einem Maiensäss auszeichnet

  • Aussicht und Gemütlichkeit: Maiensässe in Graubünden bezaubern durch wundervolle Ausblicke in die ursprüngliche Bergwelt und ein gemütliches Ambiente.
  • Ruhe und Abgeschiedenheit: Einmal die Seele baumeln lassen: Geniessen Sie die Abgeschiedenheit und die Ruhe auf der Alp in vollen Zügen.
  • Ausgangspunkt für Wanderungen: Erkundigen Sie die vielfältige Alpenwelt Graubündens direkt von Ihrem Maiensäss aus.
Blockhüsli in Valendas
Mehr anzeigen

Weitere Unterkünfte

Vom Schlaffass bis zum Alpstall.

Tiny Houses

Ein vollständiges Haus mit Küche, Schlaf- und Wohnbereich im Kleinformat – das ist ein Tiny House. Dass dieses Konzept perfekt für die Ferien ist, beweisen unsere acht Tipps.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Weitere Unterkünfte

Ankommen und ausruhen.

SAC-Hütten

SAC-Hütten sind ideale Stützpunkte für ausgedehnte Touren. Lassen Sie sich neben dem geselligen Hüttenfeeling auch den kulinarischen Gaumenschmaus nicht entgehen.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Weitere Unterkünfte

Höhenluft schnuppern.

Berghotels

Als Gast eines Berghotels in Graubünden residieren Sie abseits von Trubel und Hektik. Geniessen Sie frische Bergluft, wunderbare Ausblicke und entspannte Stunden in der Natur.

Mehr anzeigen