Stille Schritte.

Winterwandern

Panoramaweg Somtgant in der Val Surses Winterwanderinnen in Flims Laax Falera
Stille. Imposante Bergkulisse. Gesunde Bergluft. Jetzt nur kein Trubel. Gut ist man in Graubünden. Hier kann, wer möchte, beim Winterwandern schrittweise Abstand vom Alltag nehmen. Man folgt einfach den fröhlich-bunten Wegweisern und läuft los.
Mehr anzeigen

Winter, Wandern, Weitblick.

10 aussichtsreiche Winterwanderungen

Ob Weitwanderung im Unterengadin, Höhenweg in Obersaxen oder Gratwanderung in Flims Laax Falera: Wir zeigen Ihnen zehn eindrucksvolle Panoramatouren.

Mehr anzeigen

Wildtierfreundlich unterwegs

Tiere benötigen im Winter viel Kraft und Ausdauer, etwa um unter der Schneedecke nach Zweigen und Knospen zu stöbern. Noch mehr Energie kostet die Flucht. Um den Tieren möglichst viel Ruhe zu sichern, bitten wir Sie:

  • Beachten Sie Wildruhezonen und Schutzgebiete.
  • Bleiben Sie auf den Wegen.
  • Meiden Sie Waldränder und schneefreie Flächen.
  • Führen Sie Hunde an der Leine.
Mehr anzeigen
Winterwanderer im Oberengadin

Von Bett zu Bett durch den Schnee. Winterweitwandern

Geschickt kombiniert, lassen sich Winterwanderwege im Oberengadin zu einer viertägigen Tour von Maloja bis an den Morteratsch-Gletscher verbinden. Unsere Autorin Thalia Wünsche hat sie getestet.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Kulinarik-Trail (Foto: © Flims Laax Falera Tourismus / Ammann)

Fürs Auge und für den Gaumen. Kulinarische Winterwanderungen

Wandern Sie durch bezaubernde Winterlandschaften von Beiz zu Beiz und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen.

Mehr anzeigen