Erweitert den Horizont.

Kunst und Kultur

Angesichts von 150 Tälern, drei Sprachregionen und einer langen Geschichte verwundert es nicht, dass sich in Graubünden über die Jahrhunderte eine vielfältige Kultur entwickelt hat. Begeben Sie sich auf eine kulturelle Entdeckungsreise.
Mehr anzeigen

10 Ausflugstipps.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Graubünden überrascht – mit viel Kultur. Welche Art auch immer die Ihre ist: Die Region bietet von A wie Altstadt Chur bis Z wie Zilliser Kirche für jeden Geschmack etwas.

Mehr anzeigen

Highlights.

Sommer 2022

Mehr anzeigen
img_wt1_ghbhgeadd
26. Mai bis 15. Oktober
Light Ragaz

Light Ragaz kehrt von Mai bis Oktober 2022 mit einer neuen Show und einem berührenden Storytelling in die Taminaschlucht zurück. Das Lichterspektakel erzählt eine Geschichte übers Glück.

Mehr anzeigen
Val Bregaglia
11. Juni bis 24. September
Biennale Bregaglia

Die Biennale Bregaglia 2022 widmet sich der Verbindung der Bergeller Dörfer. Schauplatz der 2. Ausgabe der Biennale Bregaglia ist die Ortschaft Vicosoprano.

Mehr anzeigen
img_wt1_ehjgdfifi
2. Juli bis 23. Oktober
Art Safiental

Bereits zum vierten Mal findet im Sommer 2022 im Safiental die internationale Freiluft-Ausstellung zu neusten Tendenzen der Landschafts- und Umweltkunst statt.

Mehr anzeigen

Von historisch bis modern.

10 Architekturperlen

Vom Palast aus dem 18. Jh. über die eigenwillige Kirche bis zum temporären Turm – Architekturfotograf Dominik Gehl verrät, welche zehn Bauten in Graubünden besonders eindrücklich und fotogen sind.

Mehr anzeigen
Rätoromanisches Wörterbuch
Mehr anzeigen

Curs rumantsch.

Rätoromanisch lernen

Möchten Sie Rätoromanisch lernen? Die Sprachkurse in Graubünden erfreuen sich grosser Beliebtheit, da sie den Urlaubern einen neuen Zugang zur Region und Kultur ermöglichen.

Mehr anzeigen

Spurensuche.

Wandertipps

Mehr anzeigen
Segantinistein (Foto: © Marco Hartmann, Graubünden Ferien)
Senda Segantini

Giovanni Segantini lässt sich auf der Senda Segantini in der Bergwelt entdecken, die er über alles liebte. Ausgangspunkt der Weitwanderung ist das Atelier des Meistermalers in Majola, auch die weiteren Etappen erschliessen Stationen seines Lebens.

Mehr anzeigen
Rhätische Bahn RhB am Lago Bianco auf dem Berninapass
Via Albula/Bernina

Der Wanderweg entlang der UNESCO-Welterbe-Strecke der Rhätischen Bahn verläuft möglichst nahe an der Albula- und Berninaline und gibt immer wieder bezaubernde Blicke frei auf ein über 100 Jahre altes Gesamtkunstwerk in herrlicher Landschaft.

Mehr anzeigen
Splügenpass (Foto: © Marco Hartmann, Graubünden Ferien)
viaSpluga

Die Säumer brachten Salz und Wein über die Alpenpässe, heute folgen Weitwanderer auf der viaSpluga ihren Spuren. Der kulturhistorische Weg führt von der wilden Viamala bis zur Splügen-Passhöhe und abwärts nach Chiavenna.

Anna Laura Klucker
Mehr anzeigen

Vielfältig.

Kulturszene

Graubünden ist im Sinne der zeitgenössischen Schweizer Kunst und Kultur auf jeden Fall eine Reise wert. Es gibt viele Orte zu entdecken und spannende Menschen kennenzulernen.

Mehr anzeigen
Steinhaus in Brusio
Steinhaus, Brusio
Mehr anzeigen

Historische Gemäuer.

Ferien im Baudenkmal

Machen Sie Ferien, wo einst Zuckerbäcker, Kunstmaler und mächtige Bündner Familien hausten: In historisch wertvollen Baudenkmälern tauchen Sie in längst vergangene Zeiten ein.

Mehr anzeigen