Infozentrum Heidiland

Ausstellung BergeBeben - BergeStürzen

img_4kq_gfidbgcc
img_4kq_gfibigha

4 Bilder anzeigen

img_4kq_gfibighb

Die Ausstellung «BergeBeben – Berge Stürzen» im Bergdorf Vättis geht den einstigen und heutigen Erdbeben und Bergstürzen in den Welterbe-Kantonen Graubünden, St. Gallen und Glarus nach.

 

Beschreibung

Die Ausstellung «BergeBeben – BergeStürzen» im Bergdorf Vättis geht den einstigen und heutigen Erdbeben und Bergstürzen in den Welterbe-Kantonen Graubünden, St. Gallen und Glarus nach.

Diese eindrückliche Ausstellung gibt einen Einblick in den Zusammenhang von Erdbeben, Bergstürzen und der Entstehung von Gebirgen, insbesondere der Alpen. Zu den Highlights gehört die Live-Übertragung der Aufzeichnungen von seismischen Stationen des Schweizerischen Erdbebendienstesl, der Volumenvergleich der grössten regionalen Bergstürze und Videos von Steinschlag, Felssturz und Bergsturzevents.

Öffnungszeiten: April bis November, täglich 8–20 Uhr. Dezember bis März auf Anfrage

Preise

Individueller Besuch: Eintritt frei, Kollekte.

Führungen für Gruppen auf Anfrage.

Öffnungszeiten

April bis November, täglich 8–20 Uhr. Dezember bis März auf Anfrage. Führungen für Gruppen auf Anfrage.

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Bad Ragaz, umsteigen auf den Bus 451 (Richtung Vättis, Dorf), Haltestelle Vättis/ Post, zu Fuss sind es etwa 5min bis zum "BergeBeben-Container" in der Calfeisenstrasse

Anfahrt

Auf der A3 bis Ausfahrt 12 Bad Ragaz. Von Bad Ragaz weiter auf der Pfäferstrasse in Richtung Pfäfers, von Pfäfers weiter auf der Vättnerstrasse bis Vättis Dorf (Parkplätze im Ort).

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.