Kronenwanderung: Lukmanierpass - Maighelshütte

Schwer
18.2 km
6:30 h
1031 Hm
633 Hm
Abzweigung Cadlimohütte
Bornengopass

3 Bilder anzeigen

img_4kq_cdedifjj_sdeqves_574vy1u
Die Krone der Surselva ist eine eindrucksvolle und teilweise herausfordernde Rundwanderung von Hütte zu Hütte in Graubünden. Sie verbindet die sieben Berghütten in der Surselva – dem Vorderrheintal zwischen Flims und der Rheinquelle am Oberalppass inklusive der Talschaften Vals, Lumnezia und Medel.
Technik 3/6
Kondition 6/6
Höchster Punkt  2632 m
Tiefster Punkt  1911 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Lukmanierpass
Ziel Maighelshütte
Koordinaten 46.563584, 8.801275

Details

Beschreibung

Vom Lukmanierpass führt der Weg über steile Serpetinen ins Val Cadlimo. Nach einem kurzen Abstieg ins Val Canaria windet sich der Weg nun steil aufwärts zum Bornengopass auf 2631m - der Wasserscheide am Alpenhauptkamm. Der Abstieg auf der Nordseite führt uns durch Blockfelder, vorbei an farbigen Bergseen und hunderten von Steinmännern. Weiter folgt der Wanderweg dem Wasserlauf durch Weiden zur Schlucht Piogn Crap.

 

Maighelshütte «Die Familienfreundliche»

Die im Sommer und Winter bewartete SAC Hütte im Val Maighels thront an den Sonnenhängen des Piz Cavradi am Weg zur Rheinquelle und dem Vier-Quellenweg. Das offene Val Maighels gibt den Blick frei auf den Alpenhauptkamm mit dem Piz Borel und die Übergänge Bornengo- und Maighelspass.

Mineralienreiche Gletschermoränen, steile Bergseen und gurgelnde Bergbäche laden zum Abenteuer, aber auch zum Verweilen ein. Mehrtageswanderungen führen ins Tessin zur Cadlimohütte und weiter zum Lukmanierpass. Auch für Biker vom Oberalppass oder Andermatt herkommend ist die Hütte ein idealer Verpflegungsort für ein Mittagessen oder auch für eine Übernachtung.



Siehe auch
Surselva Tourismus
Bahnhofstrasse 25
7130 Ilanz
Tel.: 0041 81 920 11 05
Email: ilanz@surselva.info
Web: www.surselva.info

Geheimtipp

Der junge Rhein im hinteren Val Maighels, Steinmännerpark am Maighelspass, Gletscherschlucht Piogn Crap.

Sicherheitshinweis

Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Wanderung aufzieht, sollte Sie rechtzeitig umkehren.

 

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe mit gutem Profil, wetterangepasste Kleidung (Regenjacke/Sonnenschutz), Wechselkleidung, Erste-Hilfe-Set, Getränke, Verpflegung, GPS-Gerät, ev. Wanderstöcke.

Wegbeschreibung

Lukmanierpass - Bornengopass - Maighelshütte

Verantwortlich für diesen Inhalt Surselva Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.