Rothörner-Runde

Mittel
17.8 km
7:00 h
1384 Hm
1384 Hm
img_4kq_bajbdid
Arosa vom Rothorn

4 Bilder anzeigen

Älplisee
Aussichtsreiche Rundtour auf den höchsten Gipfel der Plessuralpen.
Technik 4/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2980 m
Tiefster Punkt  1832 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Hörnli-Express, Innerarosa
Koordinaten 46.772779, 9.658892

Details

Beschreibung

Sicherheitshinweis

Aufstieg auf das Arosa Rothorn Kategorie T4

 

Ausrüstung

Feste Schuhe, wind- und regendichte Kleidung

 

Wegbeschreibung

Wir starten an der Talstation des Hörnli-Express und wandern zunächst unterhalb der Gondeln bei mäßigem Anstieg zur Bergstation. Von dort geht es weiter, erst am Westhang, dann an der Südflanke des 2824 Meter hohen Parpaner Weißhorns entlang. Anschließend steigen wir zum Parpaner Rothorn empor, unterhalb dessen Gipfels der Weg auf den Grat führt und weiter bis auf das 2980m hohe Aroser Rothorn. Der Abstieg gestaltet sich weniger steil in nördlicher Richtung. Bis zum Erzhornsattel machen wir nur wenige hundert Höhenmeter gut. Von dort an folgen wir einen schmalen Pfad den Schotterhang talwärts. Vorbei am Älplisee sowie am Schwellisee kehren wir schließlich wieder zur Talstation des Hörnli-Express zurück .

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Arosa-Bahn von Chur nach Arosa, weiter mit dem Bus bis zur Endstation "Hörnli-Express"

 

Anreise Information

A13 bis Chur, dann weiter nach Arosa

Parken

Parkplatz am Hörnli-Express, Innerarosa

Verantwortlich für diesen Inhalt Outdooractive Redaktion.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.