Kapelle Heidiland

Kapelle St. Jakob

img_4kq_geeibbfi
Bescheidenes Bauwerk der Kapelle in Flums

Beschreibung

Südwestlich von Gräpplang steht die kleine St. Jakobs-Kapelle. Die Kapelle ist ein unaufälliges, aussen wie innen bescheidenes Bauwerk. Das Altarhaus ist mit gothischen Fresken ausgeschmückt. Berühmt ist das Rundbogenfenster mit der Madonna von Flums, dem ältesten Glasgemälde der Schweiz (12. Jh.). In der Kapelle befindet sich eine Kopie, das Original wird seit 1889 im Landesmuseum in Zürich aufbewahrt. Es zählt mit dem St. Justus-Reliquiar zu den wertvollsten Schätzen des Landesmuseums.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Heidiland Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.