Graubünden Ferien Schweiz

Glacier Express

Von St. Moritz, Davos oder Chur bis zum Matterhorn: Der Glacier Express bringt Sie auf einem der schönsten Wege durch die Alpen. Zu den aussichtsreichen Stationen gehören die Rheinschlucht und der Oberalppass auf 2'033 m ü. M. Dabei können Sie sich am Sitzplatz mit Bündner Spezialitäten und anderen Gerichten verwöhnen lassen.

Der langsamste Schnellzug der Welt

Kulinarik, schwindelerregende Höhen und das Matterhorn: Der Glacier Express ermöglicht Ihnen eine erlebnisreiche Entdeckungs- und Genussreise mit zahlreichen Höhepunkten. In acht Stunden gelangen Sie im langsamsten Schnellzug der Welt von St. Moritz, Davos oder Chur über den Oberalppass nach Zermatt, wo sich das Matterhorn majestätisch ins Blickfeld schiebt.

Auf der Panoramafahrt über 291 Brücken und durch 91 Tunnels können Sie regionale Spezialitäten kosten, die an Bord frisch zubereitet werden. Dabei wird der Blick auch beim Essen immer wieder vom Panorama angezogen, etwa auf dem Streckenabschnitt durch die Rheinschlucht nach Disentis. Weitere Höhepunkte kündet der Audio-Guide an, der viel Wissenswertes zur Strecke vermittelt.

Zahlen und Fakten

Streckenlänge 291 Kilometer
Fahrtdauer 8 Stunden
Erste Fahrt 1930
Anzahl Tunnel 91
Anzahl Brücken 291
Stärkste Steigung 125 Promille
Glacier Express

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung