Mompé Medel - Alp Pazzola - Mompé Medel

Leicht
16.6 km
2:30 h
732 Hm
742 Hm
Unterwegs
Blick auf Disentis

5 Bilder anzeigen

Blick auf Curaglia
Über den Rücken von Stagias bis zur Alp Pazzola und über die Hängebrücke in Mutschnengia nach Mompé Medel zurück
Technik 1/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1861 m
Tiefster Punkt  1298 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Mompé Medel
Ziel Mompé Medel
Koordinaten 46.689216, 8.847263

Beschreibung

In Mompé Medel starten wir auf einer Fahrstrasse bis zur Anhöhe Stagias. Unterwegs nehmen wir uns zwischendurch Zeit um uns ein wenig umzuschauen, denn der Blick auf Disentis ist fantastisch. Oben angekommen entspannen wir uns auf den nächsten paar hundert Metern, bis der Weg etwas anzieht. Wir kommen auf  der Alp Pazzola an, wo zahlreiche Kühe ihre Sommerfrische geniessen und tüchtig Milch geben, für einen feinschmeckenden Bergkäse. Es kann vorkommen, dass die Sennen uns ein Glas Milch anbieten.

Die Abfahrt in die Val Medel, über Alpweiden und durch Wald geht ganz locker. Als nächstes Highlight wartet die Hängebrücke in Mutschnengia auf uns. Sie ist aus einem Projekt mit Forstlehrlingen entstanden und aus Lärchenholz gefertigt. Zwischen den alten Häuser und Ställen des Dörfchens fühlen wir uns in der Zeit um Jahrzehnte zurück versetzt. 

Der letzte Streckenabschnitt legen wir auf dem alten Säumerweg nach Mompé Medel zurück. Erst als das Schiesspulver erfunden wurde, konnte unten in der Schlucht eine Strasse  in die Felsen gesprengt werden, wonach der neue Durchgang die Route über den "Pass Roman" ersetzte.

Geheimtipp

Einkehr im Panoramarestaurant Cuntera in Mutschnengia

Sicherheitshinweis

Vorsicht auf dem Trail kurz vor der Hängebrücke 

Wegbeschreibung

In Mompé Medel starten wir bergwärts bis Stagias. Dort fahren wir gerade weiter in Richtung Alp Pazzola. Bei der Alp angekommen fahren wir den gleichen Weg ein Stück zurück und biegen aber nach ca. 1 km rechts zur Tegia Nova ab. Bei Plaun Pardatsch treffen wir auf eine Forststrasse, die hinunter in die Val Medel führt. Wir biegen vor Platta links ab und fahren bis Pali. Von hier geht es wieder links hinauf, bis zur Abzweigung nach rechts, auf den Wanderweg nach Mutschnengia. Das kurze Stück Weg bis zur Hängebrücke ist nur bedingt fahrbar. In Mutschnengia gelangen wir auf die Zufahrtstrasse nach Curaglia. Diese verlassen wir jedoch bei der ersten Abzweigung nach links. Der Fahrweg mündet später auf den Wanderweg nach Mompé Medel. 

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.