Umweltfreundlich.

Nachhaltige Erlebnisse

Schweizerischer Nationalpark
Naturnahe Erlebnisse gibt es in Graubünden viele. In der Naturmetropole der Alpen kann man nicht nur die eigenen Batterien aufladen, sondern auch neue Entdeckungen machen und dabei Spannendes über die Tier- und Pflanzenwelt erfahren.
Mehr anzeigen
Alp Flix

Zurück zur Natur. Bündner Pärke

Die Faszination und Schönheit der Bergwelt – in den Pärken Graubündens wird sie bewahrt und erlebbar gemacht.

Die Faszination und Schönheit der Bergwelt – in den Pärken Graubündens wird sie bewahrt und erlebbar gemacht. 48-Stunden-Reiseprogramme lassen einen in die Bündner Pärke eintauchen und der Natur ganz nahe sein. Dabei kommt auch die Kulinarik nicht zu kurz.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Bahnhof Chur

Unterwegs mit dem Zug. Chur ab

Die Alpenstadt Chur ist idealer Ausgangspunkt für Erlebnisse mit der Bahn durch die Berglandschaft Graubündens. 

Die Alpenstadt Chur ist idealer Ausgangspunkt für Erlebnisse mit der Bahn durch die Berglandschaft Graubündens. So verkehrt ab Chur der Bernina Express via St. Moritz nach Valposchiavo und Tirano (Italien). Und mit dem Rheinschlucht-Ticket lässt sich die Ruinaulta ab Reichenau während eines ganzen Tages erkunden.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Baumwipfelpfad Laax

Dem Wald begegnen. Baumwipfelpfad Laax

Die «Senda dil Dragun» in Laax will nicht nur der längste Baumwipfelpfad der Welt und ein einmaliges Erlebnis sein, sondern auch ein Lehrpfad zur Sensibilisierung für die Natur. 

Die «Senda dil Dragun» in Laax will nicht nur der längste Baumwipfelpfad der Welt und ein einmaliges Erlebnis sein, sondern auch ein Lehrpfad zur Sensibilisierung für die Natur. An fünf Erlebnisorten auf dem Baumwipfelpfad wird Wissen zu Flora und Fauna vermittelt. Der 1,56 Kilometer lange Pfad aus Holz ist ganzjährig begehbar.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Yoga und Sinnesparcour Valposchiavo

Tief drin. Yoga- und Sinnesparcours Valposchiavo

Den Waldboden unter den Füssen spüren, die Geräusche und Düfte des Waldes aufnehmen und dabei Energie tanken.

Den Waldboden unter den Füssen spüren, die Geräusche und Düfte des Waldes aufnehmen und dabei Energie tanken: Der Sinnesweg Armonia ob Brusio in der Valposchiavo ist ein Erlebnis im Einklang mit der Natur. Entlang des 600 Meter langen Weges zeigen Hinweistafeln unterschiedliche Yogaübungen.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Lamatrekking

Neue Begleiter. Wandern mit Tieren

Die Bündner Bergwelt lässt sich zu Fuss auch in tierischer Begleitung erkunden: Bei einem Tiertrekking mit Esel, Lamas oder Ziegen wird das Wandern zu einer neuen Erfahrung. 

Die Bündner Bergwelt lässt sich zu Fuss auch in tierischer Begleitung erkunden: Bei einem Tiertrekking mit Esel, Lamas oder Ziegen wird das Wandern zu einer neuen Erfahrung. Dabei kann zwischen mehrstündigen oder mehrtägigen Touren ausgewählt werden. Auch ein Spaziergang bei Vollmond oder eine Übernachtung unter freiem Himmel ist möglich.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Biker bei der Rheinschlucht

Veloferien. Alpine Circle

Der Alpine Circle verbindet die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region zu spannenden Rundreisen. Das Beste Graubündens kann auch mit dem Velo erlebt werden.

Der Alpine Circle verbindet die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region zu spannenden Rundreisen. Das Beste Graubündens kann auch mit dem Velo erlebt werden: Die sechstägige Rad-Rundtour führt durch die Rheinschlucht sowie ins Engadin mit dem Schweizerischen Nationalpark. Verkehrsreiche Strassen werden mit dem Zug umgangen.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Steinbock

Den Steinböcken nah. Pontresina

In der Bergwelt rund um Pontresina lebt eine der grössten Steinbock-Kolonien der Alpen. Wenn im Tal der Frühling Einzug hält, können die Steinböcke am Dorfrand beobachtet werden. 

In der Bergwelt rund um Pontresina lebt eine der grössten Steinbock-Kolonien der Alpen. Wenn im Tal der Frühling Einzug hält, können die Steinböcke am Dorfrand beobachtet werden. Ab Juni sind die Tiere dann wieder in höheren Gefilden anzutreffen. Auf Führungen und Exkursionen wird einem das Leben der Paarhufer nähergebracht, dazu dient auch ein Besuch der Steinbock-Promenade.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
NatürActiva

Ferien für die Natur. NatürActiva

NatürActiva – so heisst ein Ferienprogramm für all jene, die sich eine Auszeit nehmen wollen, um aktiv in der Natur anzupacken. 

NatürActiva – so heisst ein Ferienprogramm für all jene, die sich eine Auszeit nehmen wollen, um aktiv in der Natur anzupacken. Sie helfen mit, die Landschaft zu pflegen oder Bewässerungsgräben instand zu setzen. An zwei Nachmittagen erfahren die Teilnehmenden auf Exkursionen mehr über die Natur und die Kultur im Unterengadin.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Bärenland in Arosa

Sehen und verstehen. Arosa Bärenland und ArosaAkademie

Das Arosa Bärenland bietet geretteten Bären, die zuvor unter schlechten Bedingungen gehalten wurden, ein artgemässes Zuhause.

Das Arosa Bärenland bietet geretteten Bären, die zuvor unter schlechten Bedingungen gehalten wurden, ein artgemässes Zuhause. Mit dem Projekt hat Arosa den Tierschutz mit einer nachhaltigen Tourismusentwicklung verknüpft. Auf der Besucherplattform und dem Abenteuerweg ist man den Tieren nahe und lernt sie kennen. Um Wissensvermittlung geht es auch in der ArosaAkademie.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
img_wt1_ghdcejiic

Selbst herstellen. Heidis Kräuterkunde

Die Natur beschenkt uns mehr, als wir wissen: Im Heididorf bei Maienfeld erhält man auf einem geführten Spaziergang wertvolle Informationen rund um die Heilkräuter vor unserer Haustüre.

Die Natur beschenkt uns mehr, als wir wissen: Im Heididorf bei Maienfeld erhält man auf einem geführten Spaziergang wertvolle Informationen rund um die Heilkräuter vor unserer Haustüre. Dazu gibt es fachkundige Kräuter-Tipps und -Tricks für den Alltag. Um Gelerntes gleich anzuwenden, wird eine eigene Kräutersalbe hergestellt.

Mehr anzeigen
Hotel Valsana, Arosa
Mehr anzeigen

Wir übernehmen Verantwortung.

Das Bündner Bergmanifest

Das Bündner Bergmanifest zeigt in zehn einfachen Punkten, wie wir respektvoll mit den Bergen und allen Lebewesen, die dort zuhause sind, umgehen.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Umweltfreundlich.

Nachhaltige Unterkünfte

Tipps für eine Übernachtung mit einem guten Gewissen.

Mehr anzeigen