Archäologische Stätte Surselva

Crap dallas Treis Siarps / Dreischlangenstein, Degen

Crap dallas treis siarps
Der Dreischlangenstein "Crap dallas Treis Siarps" liegt etwa 300 m östlich des "Crap dil Giavel". Seine mäanderförmigen Linien erinnern an trinkende Schlagen.

Beschreibung

Der Dreischlangenstein mit seinen mäanderförmigen Linien und Näpfchen erinnert an trinkende Schlangen. In Graubünden, vor allem in der Val Lumnezia, kommt dieses Symbol häufig in Sagen und Märchen vor.

Der "Crap dallas Treis Siarps" steht in einer zerstörten Steinsetzung wenig oberhalb des alten Totenweges, der von Degen nach Peiden führt. Das Megalith-Zentrum befindet sich am westlichen Abrissrand der Weide. Der ehemalige Steinkreis wird durch Bodenrutschungen immer mehr zerstört, bereits sind einige Menhire umgekippt. Da das Megalith-Zentrum nicht mehr vollständig ist, ergeben die Mutungen niedrige Werte.

(Quellentext: Buch Orte der Magie)

Buch erhältlich bei: Surselva Tourismus AG, Info Val Lumnezia, Palius 32 D, 7144 Vella
Tel. 0041 81 931 18 58, vallumnezia@surselva.info

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Surselva Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.