Graubünden Ferien Schweiz

Engadin Samnaun Val Müstair

Alp Urschai

Alp Urschai – 2‘500 vor unserer Zeit ist dies ein Vorzeigebeispiel der Bauentwicklung des Alpwesens. Bestehend aus einem Pferch, einem Schermen und einer Sennhütte wurde diese Alp schon frühzeitig genutzt. Der Schermen war noch ein Stall ohne Wände, die Sennhütte stammt aus dem Jahr 1787.

Damals herrschte buntes Treiben auf der Alp, es weideten 800 Schafe, 130 Kühe und drei Dutzend Mesen. Ab dem 20. Jahrhundert wurde die Alp dann zur Jungviehalp gewandelt, auf der nun auch Pferde sömmerten. Diese wurden genauso wie Ochsen zu Transporten genutzt.

Die Alp befindet sich im Val Tasna und ist in etwa 4 Stunden von Ftan weg erreichbar. 

Weitere Informationen und Anreise

Alp Urschai

7551 Ftan

Telefon +41 81 861 88 00

E-Mail info@engadin.com

http://www.engadin.scuol.com

Quelle: Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Aktualisiert:

Engadin Samnaun Val Müstair

Jetzt entdecken

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung