Graubünden Ferien Schweiz

Vals

Aussicht Zervreila-Staumauer

Von der Staumauer des Zervreilasees hat man einen atemberaubenden Blick nach Süden zum Zerfreilahorn und nach Norden zum Tomülhorn.

Oberhalb von Vals liegt der Zervreilasee. Der Name des Stausees stammt vom Bergdorf Zervreila, das 1957 überflutet wurde. Mehr als 50 Jahre später liefert das kleine Wasserkraftwerk wertvollen und nachhaltigen Strom und Inspiration zugleich. Der Architekt Peter Zumthor liess sich von den Staumauern zum Entwurf der Therme Vals inspirieren. Doch auch als Ausflugsziel lohnt sich ein Besuch des Bergsees. Denn hier ist der Ausblick auf die Bergwelt von Vals mit der markanten Felsenpyramiden der Zervreilahorns besonders schön.

Weitere Informationen und Anreise

Aussicht Zervreila-Staumauer

http://www.kwz.ch

Quelle: Visit Vals Tourismusbüro
Aktualisiert:

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung