701 Furner Rundweg

Mittel
13.5 km
4:45 h
700 Hm
700 Hm
Furner Rundtour Berghaus Scära
Furner Rundtour Blick ins Bündner Rheintal

4 Bilder anzeigen

Furner Rundtour Blick über Furna in den Rätikon
Die Wanderung gibt einen Einblick in ein typisches ehemals von  Walsern besiedeltes Gebiet.
Technik 3/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1980 m
Tiefster Punkt  1367 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Furna
Ziel Furna
Koordinaten 46.935116, 9.675696

Details

Beschreibung

Die Wanderung gibt einen Einblick in ein typisches ehemals von  Walsern besiedeltes Gebiet, mit Furna, einer Streusiedlung hoch über dem Prättigau und seinen verstreuten Gehöften, Land- und Forstwirtschaft und dem Fadeuer als lohnenden Aussichtsberg.

Geheimtipp

Nach der Stellihütte auf dem Grat rechts halten bis zum Einschnitt. Von dort Abstieg.

Sicherheitshinweis

Bei gemähten Wiesen ist guter Orientierungssinn erforderlich, da die Wiesenwege kaum sichtbar sind. Oft geht es auch weglos über Alpweiden. Im ganzen Gebiet sind zwischen den Wegweisern nur sehr wenige Bergwanderwegmarkierungen vorhanden! Eine detaillierte Wanderkarte ist empfehlenswert.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Rundwanderung ist das Walserdorf Furna, das über eine Bergstrasse von Pragg-Jenaz aus erschlossen ist. Auf saftigen Weiden führt die Wanderung an verstreuten Gehöften vorbei bergan, bis man nach Scäri einem Fahrweg nach links folgt, der nach kurzer Zeit den Blick auf eine hügelige, grasbewachsene Hochebene mit dem Berghaus Scära freigibt. Von hier führt der Bergweg traversierend sanft bergauf, umrundet Wannenspitz und Fadeuer

und eröffnet den Blick ins Paralleltal mit seinen Alpen. Bevor man nach der Stellihütte wieder den Grat hinüber auf die Furnaer Seite in Richtung Alp Sattel überquert, lohnt sich der kurze Gipfelanstieg zum Fadeuer, einem Aussichtspunkt mit grandioser Bergrundsicht. Über Weideland, teils weglos, teils auf einer Fahrstrasse führt dann das letzte Wegstück nach der Alp Sattel in Kehren durch den Wald hinab bis Hinterberg und über die Strasse wieder zurück nach Furna. 

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn bis nach Jenaz oder Küblis, mit dem PostAuto bis nach Furna (Fahrplanfeld 910 und 90.221).

Anreise Information

Über die A13 und die B28 nach Pragg-Jenaz. Wegweisern Richtung Furna folgen.

Parken

Das Auto parken Sie kostenfrei auf dem signalisierten Parkplatz hinter dem Restaurant Hinterberg.

Verantwortlich für diesen Inhalt Graubünden Ferien - normierte Touren.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.