Wanderung zur Sulner Moräne

Mittel
15.8 km
6:30 h
548 Hm
1215 Hm
Gletscherwanderung
Gletscherwanderung

4 Bilder anzeigen

Gletscherwanderung
Wanderung zur Sulner-Moräne.
Technik 3/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2674 m
Tiefster Punkt  1825 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Bergstation Doppelstockbahn, Alp Trida Sattel
Ziel PostAuto-Haltestelle Samnaun Dorf, Post
Koordinaten 46.970325, 10.367124

Details

Beschreibung

Ab der Bergstation Alp Trida Sattel führt der Weg zuerst gemütlich Richtung Hüttenboden. Bei der Hirtenhütte blühen die Edelweisse direkt am Felsen auf der linken Seite des Weges.  Vom Hüttenboden geht es leicht ansteigend zum Salaaser Eck und zum Ravaischer Salaas. Die Gipslöcher sind eindrückliche Dolinen im Gipsgestein. Im Süden erkennt man links unterhalb des Piz Rots den Vadret (Sulnerferner). Bei Zeblas führt der Wanderweg ein kurzes Stück über die Strasse talwärts und biegt dann gleich rechts ab, vorbei an einer Jagdhütte und einem kleinen Seelein Richtung Sulnerferner. Am Fusse des Gletschers wähnt man sich in einer hochalpinen Landschaft, umrahmt vom Piz Vadret (Sulnerspitz) und der mächtigen Flanke des Piz Rots. Dann führt der Weg zurück über die Zeblaswiesen, wo man die Strasse Richtung Val Masauna nach Samnaun Dorf folgt.

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe 
1414 Bergrettung REGA 
112    Internationaler Notruf

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Wegbeschreibung

  • Von Alp Trida Sattel zum Hüttenboden
  • Weiter leicht ansteigend zum Salaaser Eck und zum Ravaischer Salaas
  • Bei Zeblas kurz über die Strasse talwärts
  • Rechts abbiegen, vorbei an einer Jagdhütte
  • Weg Richtung Sulnerferner folgen
  • Am Fuss des Gletschers ein kleines Stück zurück
  • Am Ende des Geröllfeldes rechts abbiegen
  • Dem Weg Richtung Zeblaswiesen folgen
  • Von den Zeblaswiesen nach Val Musauna und Samnaun Dorf folgen 

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

  • Stündliche Verbindungen mit dem PostAuto, Linie 921 bis Samnaun-Ravaisch, Bergbahnen

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains). Anschliessend auf H27 in Richtung über Scuol und Martina bis Vinadi. An der Abzweigung Vinadi bis nach Samnaun (ca. 1 Stunde ab Vereina Südportal)
  • Von Osten: über die Inntalstrasse B180 via Landeck bis nach Pfunds, Abzweigung Kajetansbrücke und via Spiss bis nach Samnaun.
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders) auf B180 bis Pfunds, Abzweigung Kajetansbrücke und via Spiss bis nach Samnaun.

Mit der Doppelstockbahn ab Samnaun-Ravaisch auf den Alp Trida Sattel fahren

Parken

  • Parkplätze bei der Talstation Doppelstockbahn, Samnaun-Ravaisch

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.