Zerfreila - Furggelti - Läntahütte SAC - Lampertschalp - Zerfreila

Schwer
18 km
8:00 h
1080 Hm
1080 Hm
Furggelti-Grat; Foto: Hubert Hodel
img_4kq_bdggjgeh_574vy1u

9 Bilder anzeigen

Furggeltipass
Zerfreila - Furggelti - Läntahütte SAC - Lampertschalp - Zerfreila. Anspruchsvoller Aufstieg zum Furggelti (2712 m). Abstieg zur SAC-Läntä und zurück über die Lampertschalp zur Canalbrücke und nach Zerfreila.
Technik /6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  2712 m
Tiefster Punkt  1861 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Zerfreila
Ziel Zerfreila
Koordinaten 46.571273, 9.11225

Beschreibung

Anspruchsvolle Passwanderung über das Furggelti zur SAC Läntahütte und über die Lampertschalp zurück nach Zerfreila. Die Tour erfordert genügend Zeit, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Steilere Passagen. Schwierigkeit T2, teilweise T3.

Geheimtipp

Rast in der gemütlichen Lampertschalp (ca. Mitte / Ende Juni bis ca. Mitte September geöffnet) oder in der Läntahütte SAC (bis ca. Mitte Oktober geöffnet).

 

Sicherheitshinweis

z. T. ausgesetzte Stellen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit Voraussetzung.

Bei dieser Wanderung müssen Sie mit Mutterkühen rechnen.

Genaue Informationen zum Verhalten: https://www.wandern.ch/de/wandern/sicher-unterwegs/mutterkuhherden

 

Wegbeschreibung

Zerfreila Kapelle - Canalbrücke - danach bei erster Abzweigung links dem Wanderweg übers Furggelti folgen - Abstieg zur SAC Läntahütte. Dann Rückweg über die Lampertschalp - Ochsenstafel - Canalbrücke - Zerfreila Kapelle (ca. 5.5 Stunden).

Verantwortlich für diesen Inhalt Visit Vals AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.