Langlaufspass für Zwei - und Vierbeiner.

Hundeloipen

Langlaufen mit dem Hund
Langlaufen ist ein idealer Ausdauersport für Menschen – und auch für Ihren Hund. Auf diesen sechs Loipen in Graubünden ist Ihr Vierbeiner willkommen.
Mehr anzeigen
img_4kq_edgggaej
Engadin 1:30 h I 7,7 km I ↑↓ 76 m
Hundeloipe Plaiv

Die flache 7,7 Kilometer lange Loipe führt entlang des Flusses Inn von La Punt nach S-chanf. Es gilt keine Leinenpflicht.

Mehr anzeigen
Hundeloipe Samedan
Engadin 0:50 h I 4,1 km I ↑↓ 12 m
Hundeloipe Samedan

Die Rundloipe führt Langläufer*innen und ihre vierbeinigen Begleiter auf 4,1 Kilometern über die Ebene zwischen Samedan und Bever. Es gilt keine Leinenpflicht.

Mehr anzeigen
img_4kq_eagdbedj
Davos 0:45 h I 4 km I ↑↓ 73 m
Hundeloipe d’Höf

Die Rundloipe im Talgrund zwischen dem Bolgen und Islen ist weitgehend flach und 4 Kilometer lang. Es wird gebeten, Hunde an der Leine zu führen.

Mehr anzeigen
img_4kq_gfejigac
Davos 0:45 h I 3,5 km I ↑↓ 42 m
Hundeloipe Islen-Frauenkirch

Die zweite Davoser Hundeloipe verlängert den Rundkurs d’Höf um weitere 3,5 Kilometer bis nach Frauenkirch. Die Loipe ist mehrheitlich flach. Es gilt Leinenpflicht.

Mehr anzeigen
img_4kq_eecgicdi
Val Surses 0:30 h I 2,4 km I ↑↓ 16 m
Hundeloipe Rona

Die flache Rundloipe an der Julierpassstrasse ist mit 2 Kilometern eher kurz, landschaftlich dafür umso schöner. Sie wird nur für Skating-Langläufer*innen präpariert. Es gilt keine Leinenpflicht.

Mehr anzeigen
img_4kq_edcdafgb
Flims Laax 0:10 h I 0,9 km I ↑↓ 13 m
Hundeloipe Sagogn

Die kurze und flache Rundloipe (rund einen Kilometer) ist auf der Ebene zwischen Sagogn und Vorderrhein angelegt. Es gilt keine Leinenpflicht.

Tipps fürs Langlaufen mit Hund

  • Gehen Sie es langsam an. Nicht nur Sie, sondern auch Ihr Vierbeiner muss seine Fitness fürs Langlaufen aufbauen. Starten Sie mit kurzen Langlaufrunden und steigern Sie deren Dauer langsam.
  • Bei Fuss oder an der Leine. Lassen Sie Ihren Hund während des Langlaufens bei Fuss laufen oder führen Sie ihn an der Leine. Denn nicht alle Menschen mögen Hunde und nicht alle Hundehalter*innen wollen unkontrollierte Hundebegegnungen – auch wenn Ihr Vierbeiner nichts tut.
  • Freie Bahn für den Gegenverkehr. Am besten läuft Ihr tierischer Sportpartner rechts von Ihnen, um entgegenkommenden Langläufer*innen freie Bahn zu lassen.
  • Schneeballen im Hundefell. Bei langhaarigen Hunden können sich beim Gehen und Rennen auf Schnee Eisklumpen an den Pfoten bilden. Das ist für den Hund schmerzhaft. Kürzen Sie vor den Winterferien die Haare zwischen den Pfotenballen und reiben Sie die Pfoten Ihres Hundes vor jedem Ausflug mit Pfotenbalsam (oder einer anderen fettenden Substanz) ein, um dies zu verhindern.
  • Sachin per cackin (Säckchen für Sch***). Vergessen Sie nicht, Hundekotbeutel auf die Loipe mitzunehmen, falls Ihre Fellnase mal muss. Tütenspender und Abfalleimer finden Sie an Strassen und Wegen.

Für Zwei- und Vierbeiner.

Weitere Empfehlungen

Mehr anzeigen
Hund
Hundehotels

Agility-Platz, Hunde-Schwimmbad und Gassi-Service – in diesen 7 Hundehotels in Graubünden fühlen sich vierbeinige Gäste besonders wohl.

Mehr anzeigen
Zwei Wanderinnen geniessen zusammen mit einem Hund die Aussicht auf Davos
Wanderungen mit Hund

Wir haben für Sie ein Dutzend hundefreundliche Rundwanderungen zusammengestellt. Alle Touren starten in der Nähe eines Parkplatzes.

Mehr anzeigen
Spaziergänger mit Hund im Unterengadin
Ferien mit Hund

Ob entspannte Gassirunde um den Bergsee oder hundefreundliche Gipfelwanderung – Graubünden ist ein Paradies für Hunde und ihre Menschen.