Aussichtspunkt

Col d'Anzana

Col d'Anzana
Col d'Anzana
Der Col d’Anzana ist ein Gebirgspass (2224 m.ü.M.) der die Val dal Saient auf Schweizer Seite mit Teglio im Veltlin verbindet.

Beschreibung

Der Pass war immer eine beliebte Schmugglerroute und während dem zweiten Weltkrieg war er ein wichtiger Fluchtweg für die Juden, die Italien Italien aufgrund der Judenverfolgung durch das faschistische Regime verlassen mussten.

 

Vom Col d’Anzana aus lassen sich zahlreiche interessante Wanderungen unternehmen. Die einfachste ist der kurze Abstieg zum Rifugio Anzana, das in gut 20 Minuten erreicht wird. Von Schweizer Seite erreicht man den Col d’Anzana von Campocologno aus. Bei Campascio biegt man nach links ab und nimmt die Strasse in die dal Val Saient, vorbei am Rifugio Monte Scala und Cavaione (1302 m.ü.M.) bis zur Alpe Pescia Bassa (1832 m.ü.M., auch mit dem Postauto erreichbar). Von hier aus geht es weiter zur Alpe Pescia Alta (2054 m.ü.M.) wo sich, abseits der Alphütten und auf der anderen Seite des Talbachs (d.h. auf der linken Seite beim Aufstieg, bzw. auf der Südseite) das Rifugio Anzana auf 2050 m.ü.M. befindet.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Valposchiavo Turismo.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.