Badesee Davos Klosters

Davosersee

img_4kq_dbcchdai
img_4kq_dbcchdbd

3 Bilder anzeigen

img_4kq_dbcchdbc

Der Davosersee erscheint jeweils anfangs Juni in der schönsten Pracht. Dann nämlich erreicht das Wasser nach dem harten Winter wieder Höchststand und Wasserratten bevölkern den See.

Beschreibung

Fast alles ist am Davosersee möglich: segeln, paddeln, schwimmen, rudern – neuerdings auch wakeboarden. Aber auch Spaziergänger, Jogger und Nordic-Walker lieben den ca. 4 km langen Weg rundherum, weil er flach, abwechslungsreich und schlicht schön ist. So trifft man auch auf etliche Mütter mit Kinderwagen, die den Weg aufgrund der guten Beschaffenheit und den mehrheitlich flachen Abschnitten schätzen. Die Aussicht richtet sich auf das Tinzenhorn, das davoserische Matterhorn. So sagt man. Auch die Gastronomie hat die Schönheit dieses Fleckchens Erde entdeckt: die Badeanstalt, das Restaurant Seebüel sowie das Sprecherhaus winken mit leckeren Köstlichkeiten, die letzten Endes einen ganzen Tag am See verbringen lassen. Ein einheimischer Tipp: das Eis in Bachi’s Strandbad schmeckt am allerbesten, weil die Waffel des Cornets selbst gemacht wird.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Destination Davos Klosters.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.