Folklore Surselva

Geschichtsdenkmal Suworow, Pigniu

img_4kq_cdjiddbc
img_4kq_cdjiddbd

Das monumentale Werk des Bündner Künstlers Martin Valär, direkt auf die Staumauer gemalt, erinnert an den Durchzug der russischen Truppen unter Führung des Generals Suworow im Jahre 1799.

Beschreibung

Zwischen dem 4. und 7. Oktober 1799 machte der frühe Wintereinbruch den Panixerpass fast unpassierbar.
Die Armee des russischen Generals Suworow welche über den Panixerpass ging, verlor unterwegs die ganze Artillerie, fast alle Pferde und ein Drittel der Mannschaft überlebeten das Drama nicht. Die Soldaten verirrten sich im Nebel, stürzten in Abgründe, starben unterwegs an Hunger, Erschöpfung und Kälte.

Zur Erinnerung haben die Ilanzer Kraftwerke die Staumauer oberhalb von Pigniu vom Bündnder Künstler Martin Valär mit einem entsprechenden Sujet bemalen lassen.

Der Stausee lädt zu einer gemütlichen ca. 3 km langen Rundwanderung ein. Der Weg führt an den mächtigen Wasserfällen zuhinderst im Tal, und an einer Grillstelle vorbei.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Surselva Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.